Die Udo Jürgens Story mit Gabriela Benesch und Alex Parker

Im Jahr 2019 ging „Die Udo Jürgens Story – sein Leben, seine Liebe, seine Musik“ anlässlich des 85. Geburtstags Udo Jürgens erstmals auf Konzerttour durch Deutschland. Die musikalische Hommage, mit der Schauspielerin Gabriela Benesch, Sänger und Pianist Alex Parker sowie Regisseur Erich Furrer, dem Lebenswerk der Musiklegende Udo Jürgens Tribut zollten, wurde ein großer Erfolg. Nach einer längeren Konzertpause, bedingt durch die Corona-Pandemie, geht „Die Udo Jürgens Story – sein Leben, seine Liebe, seine Musik“ von November 2021 bis Mai 2022 wieder auf Konzerttour in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Udo Jürgens Story – die größten Hits und Storys einer Musiklegende

Udo Jürgens begeisterte in seinen Konzerten Millionen von Fans. Mit dem Lied „Merci, Cherie“, das im Jahr 1966 beim Eurovision Song Contest auf Platz eins landete, gelang ihm der große Durchbruch. Im Laufe seiner weiteren Karriere schrieb er über 1000 Lieder. Viele davon wurden große Hits, die ihn zur unsterblichen Musiklegende machten.

Mit der „Udo Jürgens Story“ ist eine außergewöhnliche Hommage entstanden, welche neben vielen großen Hits auch weniger bekannte Lieder enthält. In ihrer außergewöhnlichen Konzertshow nehmen Gabriela Benesch und Alex Parker ihr Publikum mit auf eine musikalische Zeitreise mit Liedern, spannenden sowie amüsanten Geschichten aus dem Leben Udo Jürgens. Natürlich dürfen dabei auch die nachfolgenden Songs nicht fehlen:

  • „Ich weiß was ich will“
  • „Mit 66 Jahren“
  • „Ein ehrenwertes Haus“
  • „Ich war noch niemals in New York“
  • „Was ich Dir sagen will“
  • „Immer wieder geht die Sonne auf“
  • „Griechischer Wein“
  • „Liebe ohne Leiden“
  • „merci Cherie“
  • „Aber bitte mit Sahne“
  • „Mein Ziel“.

Die Udo Jürgens Story – wie alles begann

Die Idee zur „Udo Jürgens Story“ hatte die in Wien geborene Schauspielerin Gabriele Benesch gemeinsam mit ihrem Mann Erich Furrer, einem Schweizer Regisseur, Schauspieler und Autor. Der gemeinsame Wunsch des Künstlerpaars war es, einen amüsanten und unterhaltsamen Konzertabend zu schaffen, der gleichzeitig eine Hommage an die Musiklegende sein soll.

Gabriela Benesch wurde im Jahr 2014 als beste Theaterschauspielerin und Filmschauspielerin ausgezeichnet und ist eine enge Freundin der Familie Jürgens. Mit viel Gefühl, Humor und Einfühlungsvermögen erzählt sie in der „Udo Jürgens Story“ Anekdoten und liest Geschichten aus den persönlichen Aufzeichnungen der Ikone der deutschen Unterhaltungsmusik. In ihrer Rolle als Erzählerin nimmt Gabriele Benesch das Publikum mit auf eine Reise von der Kindheit bis ins hohe Alter. Nach dem Motto „Sein Leben, seine Liebe, seine Musik“ gewährt sie dabei den einen oder anderen persönlichen Einblick in das Leben und Schaffen des außergewöhnlichen Künstlers.

„Die Udo Jürgens Story“ ist als einziges „Udo-Tribute“ von den Erben autorisiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sänger Alex Parker singt Udo Jürgens

Sänger und Pianist Alex Parker gemeinsam mit Schauspielerin Gabriela Benesch Foto: (c) beneschfurrer.com

Die Künstler von „Die Udo Jürgens Story“

Gern möchten wir Ihnen die Künstler der Udo Jürgens Story einmal vorstellen:

ALEX PARKER  – Sänger und Pianist

Der Sänger und Pianist Alex Parker gehört zu den bekanntesten Udo-Jürgens-Interpreten in Deutschland. In der Konzertshow „Die Udo Jürgens Story“ singt und spielt Alex Parker an der Seite der Schauspielerin Gabriela Benesch eine Auswahl der schönsten Lieder des unvergessenen Entertainers. Dabei schafft es Alex Parker, wie sein Idol, auf beeindruckende Weise, eine emotionale Atmosphäre zwischen sich und dem Publikum zu erzeugen.

Einem breiten Publikum ist Alex Parker bereits durch seine Auftritte in TV-Produktionen und Rundfunksendungen bekannt, wo er u. a. beim Grand Prix der Volksmusik des ZDF auftrat. Entdeckt wurde der Alex Parker durch die Showmasterin Linda de Mol, in deren RTL-Show er sich dem deutschen TV-Publikum zum ersten Mal präsentierte.

Es waren die Schallplatten seiner Eltern, welche den damals erst 13-jährigen Parker dazu brachten, Udos Lieder nachzusingen und dabei die einzigartige Stimme nachzuahmen. Selbst Udo Jürgens war von der Originalität Alex Parkers Stimme fasziniert, als den damals 19-jährigen nach seinem Konzert in der Hotellobby singen hörte. Parkers Interpretationen seiner Lieder begeisterten ihn so, dass dieser Begegnung weitere Konversationen und Korrespondenzen folgen sollten.

Mein Ziel ist es, die Chansons von Udo Jürgens weiterleben zu lassen und den Menschen damit eine Freude zu machen, sie vielleicht ein wenig zu trösten, denn seine Lieder sind unsterblich.

Zitat: Alex Parker

Neben Udo Jürgens haben auch Branchenprofis wie Komponist Ralph Siegel und Musikmanager Thomas M. Stein Alex Parkers Charisma und hervorragende Musikalität fasziniert.

GABRIELA BENESCH  – Erzählerin und Freundin der Familie Jürgens

Als Erzählerin führt Gabriela Benesch, welche seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Schauspielerinnen im deutschsprachigen Raum zählt, durch den Konzertabend.

Ihre Bühnenkarriere begann in Wien, wo sie mehrere Jahre dem Ensemble vom Theater an der Josefstadt angehörte. Danach folgten Gastspiele an renommierten Bühnen in Berlin, Frankfurt, Hamburg und Zürich sowie bei den Festspielen in Salzburger und Reichenau.

In Filmproduktionen und Fernsehproduktionen wie „Tatort“, „Kommissar Rex“, „Der Ermittler“ und „Inga Lindström“ konnte man die Schauspielerin in Hauptrollen erleben. Mit ihrer Hauptrolle in der RTL-Produktion „Bernds Hexe“ wurde sie für eine „Romy“ nominiert.

Die Schauspielerin Gabriele Benesch verbindet mit Udo Jürgens eine enge Freundschaft mit seiner Tochter Jenny, mit der sie im Theater München gemeinsam auf der Bühne stand. Die große Verehrung des Entertainers und die Freundschaft der beiden Frauen führte dazu, dass Jenny Jürgens „Die Udo Jürgens Story“ als einziges „Udo-Tribute“ offiziell autorisierte.

Aufgrund des engen Kontaktes mit Udos Tochter, kam es zu mehreren Treffen von Gabriela Benesch mit Udo Jürgens, die sie sehr beindruckt und bewegt haben.

Für mich ist Udo Jürgens ein Friedensbotschafter, auch wenn er nicht mehr unter uns ist. Er hat sich immer gegen Neid, Gier, Größenwahn und Waffengewalt ausgesprochen und sich für eine friedliche und zwischenmenschliche Welt  eingesetzt. Das spürt man in jedem seiner Songs.

Zitat: Gabriela Benesch

ERICH FURRER – Regisseur und Produzent

Der in Wien geborene und in der Schweiz aufgewachsene Erich Furrer ist ein künstlerisches Multitalent. Nach seinem Studium an der Hochschule für Musik und Theater in Bern arbeitet er seit vielen Jahren als Schauspieler, Regisseur, Kabarettist, Autor und Produzent.

Nach einem gemeinsamen Besuch von Erich Furrer und Gabriela Benesch bei Jenny Jürgens auf Mallorca, entstand im Jahr 2016 bei dem Künstlerpaar die Idee zu einer Hommage an den großen Entertainer. Gemeinsam produzierten Sie mit der musikalischen Biographie einen unterhaltsamen und kurzweiligen Konzertabend, bei dem Erich Furrer Regie führte.

Als Schauspieler wurde Erich Furrer in zahlreichen Theaterproduktionen mit Preisen ausgezeichnet. Daneben trat er in TV-Produktionen und Spielfilmen auf. Heute schreibt und produziert Erich Furrer Musicals, inszeniert Theaterproduktionen und Musikproduktionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Jenny Jürgens ist begeistert von Udo Jürgens Story

Von links nach rechts: Alex Parker, Jenny Jürgens, Gabriela Benesch und Erich Furrer Foto: (c) beneschfurrer.com

Das sagen die Töchter von Udo…

Udo Jürgens Tochter Jenny war bei der Premiere in Wien dabei und sagte danach

Ein großartiger Abend zu Ehren unseres Vaters, der mir wahnsinnig gut gefallen hat! Ein Dank an meine Freunde Gabriela Benesch und Erich Furrer, ein großes Kompliment an die hervorragenden Protagonisten. Ein Muss für alle Udo-Fans!

Zitat: Jenny Jürgens

Ein fröhlicher und sehr gelungener Abend, der mich sehr bewegt hat!

Zitat: Sonja Jürgens

Pressestimmen

Die erste Konzerttour übertraf bereits alle Erwartungen der Produktion. So wurde die mitreißende Konzertshow u. a. im Bremer Musical Theater von 1.500 Konzertbesuchern und der Presse begeistert gefeiert.

Was Gabriela Benesch unter der Regie von Erich Furrer auf die Bühne gezaubert hat, ist berührend, erfrischend und einzigartig schön. Meisterhaft ist es gelungen mit diesem eindrucksvollen Konzertabend zu Ehren des großen Künstlers die Erwartungen der Udo Jürgens Fans weit zu übertreffen.

Die Presse Wien

Augen zu – und sofort beschleicht einen das Gefühl, da sitzt einer der ganz Großen der deutschsprachigen Musikszene am Steinway-Flügel und singt seine Evergreens.“
Für Momente der Rührung sorgt Gabriela Benesch als sie Zeilen ihrer Freundin Jenny Jürgens an die lieben Udo Fans verliest. Ihre Botschaft: Lasst uns einen großen Mann ehren – in Liebe und Dankbarkeit.

Passauer Neue Presse

Es war unglaublich wie kongenial dieser Sänger den Star verkörperte. Gabriela Benesch die den wahren Udo noch gut kannte und eine gute Freundin seiner Tochter Jenny Jürgens ist, erzählte viele Geschichten, unterhaltsame und interessante Gedanken und Begebenheiten aus seinem Leben. Merci Cherie sang Alex Parker – und Udo schaute gut gelaunt von oben zu.

Westdeutsche Zeitung

Ein Abend, der Sie verzaubern und begeistern wird! Ein Abend, an dem Sie mitsingen, mitlachen und mitträumen werden!

Salzburger Nachrichten

Standing Ovations im voll besetzten Parktheater. Mit Auszügen aus autobiografischen Veröffentlichungen des Künstlers und in der Familie erzählten Anekdoten, gab Benesch einen mit hoher Dosis Emphase vorgetragenen Überblick über den künstlerischen Werdegang eines der erfolgreichsten Musiker und Entertainer. Alex Parker erwies sich als hervorragender Pianist, der dem vielseitigen musikalischen Talent des Komponisten voll gerecht wird und auch stimmlich nah am Original angesiedelt ist.

Bergsträßer Anzeiger

Der Abend verkommt nicht zur billigen Show mit den größten Hits, sondern entspricht der Vielseitigkeit des Entertainers Jürgens.

Niederösterreichische Nachrichten

“DIE UDO JÜRGENS STORY” – Tickets und Termine – Konzerte 2021/2022

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der aktuellen Konzerte. Änderungen vorbehalten.

Alle Termine und Tickets finden Sie hier.

04. August 2021, Bremen, 20 Uhr

Seebühne an der Waterfront

15. November 2021, Paderborn, 20 Uhr

Paderhalle

17. November 2021, Bergheim, 20 Uhr

MEDIO.RHEIN.ERFT

18. November 2021, Aurich, 20 Uhr

Stadthalle Aurich

19. November 2021, Höxter, 20 Uhr

Residenz – Stadthalle Höxter

20. November 2021, Koblenz, 20 Uhr

Rhein-Mosel-Halle Koblenz

21. November 2021, Mönchengladbach, 20 Uhr

Red Box

23. November 2021, Bad Wildungen, 20 Uhr

Maritim Hotel Bad Wildungen

24. November 2021, Soest, 20 Uhr

Stadthalle Soest

25. November 2021, Alsdorf, 20 Uhr

Stadthalle Alsdorf

28. November 2021, Düsseldorf, 20 Uhr

Savoy Theater

30. November 2021, Coburg, 20 Uhr

Kongresshaus Rosengarten

05. Januar 2022, Arnsberg, 20 Uhr

Sauerland-Theater Arnsberg

06. Januar 2022, Hilden, 20 Uhr

Stadthalle Hilden

07. Januar 2022, Coesfeld, 20 Uhr

Bürgerhalle Coesfeld

08 Januar 2022, Limburg, 20 Uhr

Josef-Kohlmaier-Halle Limburg

09. Januar 2022, Marburg, 20 Uhr

Stadthalle Marburg

11. Januar 2022, Berlin, 20 Uhr

Admiralspalast – Theater

13. Januar 2022, Wetzlar, 20 Uhr

Stadthalle Wetzlar

14. Januar 2022, Oberursel, 20 Uhr

Stadthalle Oberursel

15. Januar 2022, Krefeld, 20 Uhr

Seidenweberhaus Krefeld

16. Januar 2022, Kleve, 20 Uhr

Stadthalle Kleve

19. Januar 2022, Itzehoe, 19:30 Uhr

Theater Itzehoe

20. Januar 2022, Wunstorf, 20 Uhr

Stadttheater Wunstorf

21. Januar 2022, Norderstedt, 20 Uhr

TrBühne Norderstedt