Fahrradversicherung abschliessen – sinnvoll oder nicht?

Alle zwei Minuten wird in Deutschland ein Fahrrad geklaut. Damit werden pro Jahr in Deutschland fast 300.000 Fahrraddiebstähle angezeigt. Die Dunkelziffer dürfte weit höher liegen. Und von den Fällen, die bei der Polizei vorliegen, werden weniger als zehn Prozent aufgeklärt. Es fehlt schlicht an Kapazitäten bei den deutschen Behörden. Wer sich gegen einen Fahrraddiebstahl versichern möchte, kann zwischen zwei Möglichkeiten wählen und eine Hausratversicherung oder eine spezielle Fahrradversicherung abschliessen.

In Leipzig werden die meisten Fahrräder gestohlen

In Berlin wurden im Jahr 2019 die meisten Fahrraddiebstähle polizeilich registriert. Insgesamt wurden 28.711 Fälle in der Hauptstadt erfasst. Die Zahl der aufgeklärten Fälle in Berlin lag im gleichen Jahr bei 1.161. Wenn man die Zahl der Fahrraddiebstähle ins Verhältnis mit der Anzahl der Einwohner setzt (Fahrraddiebstähle je 100.000 Einwohner), steht Leipzig an der Spitze des Rankings.

Quelle: Statista Ranking der Großstädte in Deutschland mit den meisten Fahrraddiebstählen im Jahr 2019 und aufgeklärte Fälle

Hausratversicherung für Fahrrad Diebstahl abschliessen

Foto: Maarten van den Heuvel von Pexels

Fahrradversicherung abschliessen – welche Versicherung bei Fahrrad-Diebstahl schützt?

Fahrrad, E-Bike oder Lastenrad, immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, alltägliche Strecken auf zwei Rädern zurückzulegen. Bewegung an der frischen Luft, kein Stau und keine Parkplatzsuche – das macht Radfahren vor allem im Stadtverkehr attraktiv.

Doch es gibt einen Haken: Alle zwei Minuten wird in Deutschland ein Fahrrad geklaut. Damit werden pro Jahr in Deutschland fast 300.000 Fahrraddiebstähle angezeigt – die Dunkelziffer dürfte weit höher liegen. Und von den Fällen, die bei der Polizei vorliegen, werden weniger als zehn Prozent aufgeklärt. Es fehlt schlicht an Kapazitäten bei den deutschen Behörden.

Wer sein Rad also sorgenfrei für Wocheneinkauf, Arbeitsweg und die Strecke zum Restaurant nutzen will, sollte sich gegen Diebstahl versichern und eine Fahrradversicherung abschliessen.

Was ist der beste Diebstahlschutz für mein Fahrrad?

 Ein gutes Fahrradschloss schützt vor Gelegenheitsdiebstählen – also vor den nicht seltenen Fällen, in denen sich jemand spontan entschließt, ein unabgesperrtes Rad „mal kurz auszuleihen“. Bei solchen Diebstählen spielen Qualität oder Wert des Fahrrads kaum eine Rolle.

Diebstahlschutz beginnt also bei einem guten Fahrradschloss. Hier sind teure Schlösser in der Regel schwerer zu knacken. Zusätzlich ist ein Fahrradpass sinnvoll. Doch hundertprozentige Sicherheit gibt es nicht. Wer wirklich ein Fahrradschloss knacken will, schafft das mit dem richtigen Werkzeug: In Bremen machte sich eine Bande einen Namen, die in Fahrradparkhäusern mit einer Elektroflex gleich mehrmals in Folge dutzende Räder erbeutete.

Trotzdem gibt es die Möglichkeit, das Risiko Fahrraddiebstahl zu umgehen: Eine Fahrrad-Versicherung schützt, wenn das Rad gestohlen wurde, obwohl es abgeschlossen war.

Welche Versicherung haftet bei Fahrraddiebstahl?

Am sichersten fahren Sie mit einer Absicherung speziell für Fahrräder. Dabei ist wichtig, dass die Versicherung 24-Stunden-Schutz bietet, am besten europaweit und ohne Ausschlussklauseln für bestimmte Abstellorte.

Vollkasko-Versicherungen decken häufig Unfallschäden, Vandalismus und manchmal auch Verschleiß ab – das kann sich für neue, teure Räder lohnen.

Das größte Risiko sind und bleiben aber Fahrrad-Diebstähle. Es gilt also, bei allen Versicherungsangeboten zu prüfen, ob sie lebensnah Fahrrad Diebstahl abdecken, oder nur wenn bestimmte Auflagen erfüllt sind.

Ist in der Hausratversicherung Fahrraddiebstahl abgedeckt?

Viele Hausratversicherungen umfassen auch Fahrräder oder werben sogar mit „Fahrrad inklusive“. Doch dann sind Fahrräder in der Hausratversicherung oft nicht oder nur unter bestimmten Voraussetzungen gegen Diebstahl abgesichert:

  • der Schutz gilt zum Beispiel nur in bestimmten Zeitfenstern
  • bis zu einer bestimmten Höhe
  • nur wenn das Rad auf dem eigenen Grundstück angeschlossen war.

Das ist lebensfern und von den Versicherungen auch so gewollt.

Es lohnt sich, hier die Details zu erfragen. So können Sie entscheiden, ob die Hausratbedingungen den gewünschten Schutz bietet. Ist das nicht der Fall, können Sie die Versicherung darum bitten, die Fahrräder aus der Versicherung auszuklammern. In diesem Fall kann der Versicherungstarif günstiger werden. Das, was Sie hier sparen, können Sie besser in einer speziellen Fahrradversicherung anlegen.

Worauf Sie achten müssen, wenn Sie eine Fahrradversicherung abschliessen?

Die Anbieter für Fahrradversicherungen sind zahlreich. Oft werben sie mit einer ganzen Fülle an Zusatzleistungen. Was ist also nun die beste Versicherung für das eigene Fahrrad? Folgende Punkte sollten Sie bei verschiedenen Anbietern von Fahrradversicherungen vergleichen:

  • Welche Belege müssen eingereicht werden?
  • Welche Ausschlussklauseln gibt es?
  • In welcher Preisspanne können Räder versichert werden?
  • Ist Zubehör mitversichert?
  • Gibt es eine Voraussetzung für das Fahrradschloss?
  • Wie hoch ist die Entschädigung im Schadenfall?
  • Ist eine Absicherung von E-Bikes, Lastenrädern oder gebrauchten Rädern möglich?
  • Gilt der Schutz rund um die Uhr?
  • Greift die Versicherung auch im Urlaub und im Ausland?
Angebot
ABUS Faltschloss Bordo 6000 mit Schlosstasche - Fahrradschloss aus gehärtetem Stahl - ABUS-Sicherheitslevel 10 - 90 cm - Schwarz
  • Unser Klassiker mit ABUS-Sicherheitslevel 10: Faltschloss mit 5 mm starken Stäben aus gehärtetem Stahl und ABUS Plus Zylinder gegen Manipulationsversuche wie z.B. Picking
  • Faltbar und kompakt: Die Spezialnieten erlauben flexibles Zusammenfalten des Schlosses zu einer handlichen Größe und einen leichten, platzsparenden Transport
  • Attraktives Design: Die extra weiche 2-Komponenten-Ummantelung überzeugt optisch und schützt zuverlässig vor Lackschäden wie z. B. Kratzern am Fahrrad
  • Zuverlässiges Schloss für hochwertige Fahrräder: Länge 90 cm, Gewicht 1200 g, ABUS-Sicherheitslevel 10, inkl. Halterung und 2 Schlüssel
  • Sicher, zuverlässig und stabil. Dafür steht der Name ABUS. Ob es um den Schutz zuhause, um Objektsicherheit oder um mobile Sicherheit geht: ABUS setzt die Standards​.

Wie setzt sich der Preis einer Fahrradversicherung zusammen?

Es ist möglich, dass ein Diebstahlschutz bei einem Anbieter von Fahrradversicherungen für den gleichen Fahrradtyp innerhalb Deutschlands unterschiedlich ist – das liegt daran, dass das Risiko von Fahrraddiebstählen nicht überall gleich hoch ist. Versicherungen kalkulieren die Höhe der Prämie mit Blick auf die Diebstahlstatistiken der jeweiligen Region. Sind Fahrraddiebstähle am eigenen Wohnort häufig, ist die Fahrradversicherung gegebenenfalls teurer. Gleichzeitig macht eine Absicherung gegen Diebstahl hier natürlich auch mehr Sinn.

Online Fahrradversicherung abschliessen?

Tatsächlich ist für eine Fahrradversicherung der lange Weg über Versicherungsvermittler nicht mehr notwendig. Bei einige Fahrradversicherungsanbietern können Sie direkt und in wenigen Ihr Fahrrad online zu versichern. Auch Kaufbelege sind für eine Fahrradversicherung eigentlich nicht notwendig. Dies ist vor allem bei interessant, wenn Sie für Gebrauchtfahrräder eine Fahrradversicherung abschliessen möchten.

Wichtig ist natürlich, sich von der Seriosität der Versicherung zu überzeugen, wenn die komplette Abwicklung online passiert. Dazu lohnt es sich, nach dem Impressum Ausschau zu halten und gegebenenfalls zu suchen, ob anderswo im Netz auf die Fahrrad-Versicherung verwiesen wird.

Was machen Fahrrad-Versicherungen mit den Beiträgen?

Wer Rad fährt, weil er das Klima schützen will, muss sich bewusst sein: Versicherungen legen einen Großteil der gezahlten Beiträge an. Dabei spielen ökologische oder gar soziale Kriterien in der Regel keine Rolle. Doch es gibt bereits eine nachhaltige Alternative, die gleichzeitig das Fahrrad gegen Diebstahl versichern und pro Euro Beitrag zwei Kilo CO2 sparen: ver.de BIKE.

Das junge Unternehmen aus München möchte die erste nachhaltige Sachversicherung in Deutschland werden, die sämtliche Beiträge nach Gemeinwohl-Kriterien ökologisch-sozial und wirkungsorientiert anlegt und transparent offenlegt, wohin die Investitionen fließen. Bis zur vollständigen Finanzierung und Zulassung durch die BaFin darf sich ver.de nicht als „Versicherung“ bezeichnen. Doch schon heute sichert ver.de alle Arten von Fahrrädern, E-Bikes und Lastenräder umweltfreundlich gegen Diebstahl ab.

Wie sind Fahrräder abgesichert?

Bei einer Fahrradabsicherung bei ver.de BIKE können Sie selbst entscheiden, wie viel Ihnen das eigene Rad wert ist. Wenn Sie eine Fahrradabsicherung abschliessen, müssen Sie vom Fahrrad keinen Kaufbeleg einreichen. Wird das Fahrrad gestohlen, erstattet ver.de ein Fahrrad, das bis zu 20 Prozent teurer sein darf als das alte Bike. So wird sichergestellt, dass das Ersatz-Fahrrad auch auf dem neuesten Stand der Technik ist. Die einzige Voraussetzung ist, dass zum Zeitpunkt des Diebstahls das Fahrrad mit einem Schloss abgeschlossen war.

Im Schadensfall muss der Fahrrad-Diebstahl bei der Polizei angezeigt werden. Die Polizei muß eine Bestätigung des Fahrraddiebstahls ausstellen, welche Sie dann eingereichen müssen. Die Erstattung für das Fahrrad wird dann schnell abgewickelt, denn schließlich nutzen viele das Rad täglich und sind darauf angewiesen. Manche Fahrradversicherungen erstatten für den Zeitraum zwischen Diebstahl und Neuanschaffung auch Tickets für den öffentlichen Nahverkehr.

Foto Titelbild: (c) Alesia Kazantceva

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.