Tessin eine exotische Fernreise ohne Flugzeug

In unseren Tessin Reisetipps nehmen wir Sie mit auf eine exotische Reise in eine der vielseitigsten Regionen der Schweiz. Das Außergewöhnliche dabei ist, das unser Fernreisevorschlag ganz ohne Flugzeug und unweit von Deutschland stattfinden kann.

Tessin Reisetipps

Gehen Sie auf Weltreise ins Tessin. Kaum eine Region in Europa bietet so viele Exotik, wie der südlichste Kanton der Schweiz. Foto: (c) Ticino Turismo/Alessio Pizzicannella

Tessin Reisetipps – die Region

Der Schweizer Kanton Tessin bildet mit der Stadt Chiasso den südlichsten Punkt der italienischsprachigen Alpenregion. Sein Namen erhielt die Region vom Fluß Tessin, welcher auf der Südseite der Schweizer Alpen, dem Gotthardmassiv entspringt. Das Tessin gehört neben dem Graubünden, zu den beiden Kantonen, in denen italienisch als Amtssprache gesprochen wird.

Während die Haupstadt des Tessins Bellinzona zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, gilt Lugano als Finanzzentrum und Kulturmetropole. Kulturfreunde kommen in Locarno und Ascona am Lago Maggiore ebenso auf ihre Kosten, wie Biker, Aktivurlauber und Badegäste.

Im mediterranen Tessin finden Sie eine Welt voller Gegesätze. Entdecken Sie mitelalterliche Burgen und modernste Architektur. Erfreuen Sie sich am südländischen Anblick von Palmen und genießen Gletscher. Erleben Sie Natur pur beim Wandern, Radfahren oder Baden.

Unsere Tessin Reisetipps bieten eine echte Alternative für alle Reisende mit ausgeprägten Fernweh. Egal ob Sie Rio de Janeiro, Australien oder den Oman als vorrangiges Reiseziel erwählt haben: Im südlichsten Kanton der Schweiz finden Sie Orte, welche den bekannten Originalen dieser Welt in nichts nachstehen.

Exotik so nah – den Sommer verlängern im Schweizer Tessin

Als Anfang Juni 2020 der Tessin Tourismus mit seiner außergewöhnlichen Kampagne „Exotik so nah – Sommer verlängern im Schweizer Tessin“ startete, war man selbst von der großen Resonanz überrascht. Trotz der äußerst schwierigen Situation für den Tourismus entwickelte sich die Kampagne sehr erfolgreich, so dass man diese nun bis in den Herbst verlängert hat.

Das Tessin vereint so viele unterschiedliche Landschafte auf knapp 3.000 Quadratkilometern, dass man dort quasi einmal den Globus umranden kann.

Zitat: Angelo Trotta, Tourismusdirektor im Schweizer Kanton Tessin

Tessin Urlaubstipps von Angelo Trotta

Tourismusdirektor Angelo Trotta und sein Team zeichnen verantwortlich für die Kampagne „Exotik liegt so nah“ Foto: (c) Ticino Turismo/TiPress

Das Tessin ist das ideale Reiseziel für alle Urlauber, welche kristallklare Gewässer, grüne Palmen, mediterranes Klima und Dolce Vita mögen.

Urlauber finden in unserem Kanton eine tibetanische Hängebrücke, sonnenverwöhnte Rebberge wie in Kalifornien oder mittelalterliche Burgen mit Weltkulturerbestatus, in denen Vergangenheit und Gegenwart miteinander verschmelzen.

Zitat: Angelo Trotta, Tourismusdirektor im Schweizer Kanton Tessin

Entdecken Sie ungeahnte Möglichkeiten in der italienischen Schweiz

Eine der Hauptgründe für einen Urlaub im Tessin ist die Suche nach der Nähe zur Natur. Hier finden Sie eine Landschaft der Gegensätze mit subtropischer Vegetation wie Palmen und Oleander an den Seen sowie wilde Täler mit Wasserfällen, Flüssen und Gletschern.

Neben den beliebten Hotspots, wie dem Lago Maggiore und dem Luganersee, unternehmen immer mehr Urlauber auch Ausflüge in die nicht so bekannten Täler im Schweizer Kanton. Besonders beliebt sind dabei Aktivitäten wie Wandern, Radfahren oder Baden im Fluss. Die Tendenz ist steigend. Die milden Herbsttemperaturen und Sonnenstunden bieten die idealen Voraussetzungen für Entdeckungstouren zu Fuß, mit dem Mountainbike oder E-Bike.

Das mediterrane Klima macht das Tessin mit über 2.000 Sonnenstunden zu einer attraktiven Alternative für alle Fernreisenden und Sonenanbeter. Gibt es eine schönere Art den Sommer zu verlängern?

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Trailer „Exotik liegt so nah – die Welt im Tessin entdecken“

Ascona und nicht Portofino

Wenn Sie Ascona besuchen, werden Sie schnell ein Gefühl von „Bella Italia“ verspüren, auch wenn der Sommer schon vorbei ist. Die Kleinstadt im Tessin liegt am Westufer des Lago Maggiore. Asconas Uferpromenade, auch Corso genannt, gilt als die schönste „Allwetter-Flaniermeile“ des Lago Maggiore. Der ehemalige Fischerort Ascona begeistert seine Besucher mit seinen bunten Häuserfassaden, engen Gassen und den begrünten Innhöfen. Aber auch Shopping-Besucher kommen in Boutiquen in Ascona auf ihre Kosten. Besonders lohnenswert ist ein Besuch der ehemaligen Künstlerkolonie am Monte Verità.

Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr.

Zitat: Karl Valentin

Ascona am Lago Maggiore im Tessin

Ascona am Lago Maggiore im Tessin Bildnachweis: swiss-image.ch/Ivo Scholz

Tessin Reisetipps – ausgewählte Wandervorschläge mit berühmten Pedants

Das Tessin git als ideales Paradies für Wanderfreunde und Biker. Die Region besitzt ein gepflegtes Wegenetz mit einer Gesamtstreckenlänge von ca. 4.000 Kilometern, welche durch die Tessiner Berge und Täler verlaufen.

Gemeinsam mit seinem Team präsentiert uns Tourismusdirektor Angelo Trotta ausgewählte Tourenvorschläge, welche Sie garantiert an berühmte Vorbilder erinnern werden:

Die Wadis von Oman inmitten der Tessiner Felsen

Türkisfarbenes Wasser wie Edelsteine und jahrhundertealte Felsen in engen Tälern bilden die Kulisse des Parks der Breggia-Schluchten in Morbio Inferiore. Hier findet eine Reise durch 200 Millionen Jahre geologische Geschichte und 2000 Jahre Menschheitsgeschichte statt. Die eingefrästen Becken der Breggia-Schlucht ähneln den Wadis im Oman.

Der „Tessiner“ Zuckerhut

Wenn Sie denken, dass es den Zuckerhut nur in Rio de Janeiro gibt, dann irren Sie. Denn der San Salvatore wird oft als „Tessiner Zuckerhut“ bezeichnet und ist das Wahrzeichen der Stadt. Der Hausberg von Lugano ähnelt in seiner Form seinem berühmten Pedant an der Copacabana. Mit einer Höhe von 912 Metern übertriff er damit sogar das Original, welches eine Höhe von 396 Metern besitzt.

Auch wenn die Wellen des Luganersee nicht mit denene des Atlantiks vergleichbar sind, erinnert sein Strand (zumindest ein wenig) an den berühmten Strand in Brasilien.

Unser Tipp: Für die besten Blicke auf die Luganer Seepromanade und den Monte San Salvatore empfehlen wir Ihnen eine Wanderung vom  Monte Brè über das gleichnamige Künstlerdorf nach Gandria. Ihren Sundowner genießen Sie nach der Rückkehr an den Lido mit Bar und Sandstrand.

San Salvatore am Luganer See

Könnte auch Brasilien sein – das Panorama von Lugano am gleichnamigen Tessiner See erinnert an Rio de Janeiros Copacabana mit dem Zuckerhut Bildnachweis: Enrico Boggia Photography

Morcote – ein bisschen Ligurien im Tessin

Hätten Sie gedacht, dass man vom Tessin nach Ligurien weniger als 3 Stunden braucht? Sie können es sogar per Fuss erreichen! Vom Ausgangspunkt, Monte San Salvatore, können Sie es auf einer wunderschönen Wanderung in Morcote, der Perle des Ceresio, erreichen.

Tessin Reisetipps für einen verlängerten Sommer

Erreichen Sie Ligurien zu Fuß und besuchen Morcote am Luganer See, das schönste Dorf der Schweiz (2016) Foto: (c) Lugano Region/Enrico Boggia

Centovalli – eine Fahrt im „Orient-Express“

Laut „Lonely Planet“ gehört eine Wanderung im Centovalli und Fahrt mit der gleichnamigen Bahn, zu den zehn schönsten Zugstrecken der Welt, welche mit dem Orient-Express verglichen wird. Während Sie für eine Fahrt von Paris nach Istanbul mit dem „Orient-Express“ sechs Tage benötigen, benötigen Sie für eine Reise mit dem „Centovalli“ zwei Stunden. Auf einer Fahrt mit der Centovalli-Bahn von Locarno im Tessin bis Domodossola in Italien passieren Sie 83 Brücken und Viadukt. Dabei erleben Sie beeindruckende Landschaften, steile Berge, rauschende Wasserfälle und vielfältige Vegetationen.

Unser Tipp: Als Inhaber eines Ticino Ticket reisen Sie von Locarno bis Camedo kostenfrei.

Centovalli Bahn von Locarno bis Camedo

Eine Fahrt mit der Centovalli-Bahn führt den Reisenden über 83 Brücken und Viadukte. Bildnachweis: Swiss Image/Christof Sonderegger

Ein Besuch im kalifornischen Yosemite unweit von Locarno

Durch die felsigen Hänge, Bäche und Wasserfälle erinnert es an das Yosemite Valley. Aber es ist Val Bavona. Erreichen kann man den magischen Ort zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Hier findet man einfach nur Natur, Frieden, Harmonie und ein fast märchenhaftes Flair.

Zu Fuß nach Tibet

Es ist durchaus möglich, auch in unseren Breiten ein kleines Stück Tibet zu finden: Die tibetische Carasc-Brücke, welche in einer Höhe von 130 m über einem Bach hängt und 270 m lang ist, läßt Sie ein Stück tibetische Ruhe finden.

Alle Informationen zu den o. g. Touren finden Sie hier.

Tessin Reisetipps – freie Fahrt mit dem Ticino Ticket

Wenn Sie im Tessin Urlaub machen möchten, empfehlen wir Ihnen das Ticino Ticket. Egal ob Sie im Hotel, in der Jugendherberge oder auf dem Campingplatz übernachten: Mit dem Ticino Ticket können Sie kantonsweit im öffentlichen Verkehr kostenfrei reisen. Außerdem erhalten Sie mit dem Ticino Ticket weitere Ermäßigungen bei Bergbahnen, Schifffahrten im Schweizer Seenbecken und touristischen Sehenswürdigkeiten.

Tessin Reisetipps – alle Informationen & Buchungen

Alle speziellen Themen-Arrangements und weitere Inspiration für Ihren Urlaub im Schweizer Tessin finden Sie hier

Titelbild: Bildnachweis Lugano Region/Enrico Boggia

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.