Baumkantentisch – natürliches Flair & rustikaler Touch

Baumkantentisch natürliches Flair & rustikaler Touch
Geht es um ein gemütliches Zuhause, gilt der natürliche Rohstoff Holz nach wie vor als das beliebteste Material. Einerseits sind hochwertige Holzmöbel robust und langlebig. Andererseits lassen sich aus den unterschiedlichsten Holzarten zeitlos schöne Möbel herstellen. Ein solches ist der Baumkantentisch, welcher sich in den letzten Jahren über wachsende Beliebtheit freuen darf. Baumkantentische finden Verwendung als Esstisch in Küche und Esszimmer, in flacher Ausführung als Couchtisch sowie als massiver Schreibtisch, der regelrecht unverwüstbar ist. Auch im Outdoorbereich begegnet man diesem wunderschönen Holztisch auf der Terrasse oder im Garten.

Inzwischen gibt es diese außergewöhnlichen Tische in nahezu jedem Möbelgeschäft. Dies macht die Auswahl eines solchen Möbelstücks nicht gerade einfacher. Denn so schön Baumkantentische sind, erfüllt nicht jeder Tisch aus Baumkante die Erwartungen an ein Möbelstück, das lange Freude bereitet. Wollen Sie einen Baumkantentisch kaufen, werden Ihnen nachfolgende Tipps dabei helfen, sich für das perfekte Modell zu entscheiden.

Warum sind Baumkantentische so beliebt?

In erster Linie ist es ihre einzigartige Optik sowie das damit einhergehende Ambiente, welches diese schönen Tische ausmacht. Aber auch die Robustheit dieses Möbelstücks ist einer der Gründe, warum immer mehr Menschen einen Baumkantentisch kaufen wollen. Weist der Tisch eine hochwertige Qualität auf und wurde der Holztisch professionell hergestellt, ist er als Wohnzimmertisch, Schreibtisch oder Esstisch unkaputtbar und somit auch perfekt für die Familie geeignet.

Baumkantenesstisch

Was ist ein Baumkantentisch?

Als solches werden Tische bezeichnet, deren Tischplatte aus einem massiven Holzbrett gefertigt wurde. Das Brett aus Naturholz sitzt meistens auf einem schlichten Tischgestell aus Metall. Das Besondere an der Tischplatte ist die Form des Massivholzes. Anders als bei herkömmlichen Tischplatten wird das Holz nicht an allen Seiten gerade zugeschnitten, sondern zumindest an einer Längsseite, meist jedoch an zwei Seiten bleibt die natürlich gewachsene Baumkante erhalten.

Atemberaubende Holztische mit Live-Edge

Anstelle einer gerade zurecht gesägten Tischkante schließt die Tischplatte mit der individuellen Form des Baumstammes ab. Massive Holzbretter mit Baumkanten werden deshalb auch als Live-Edge bezeichnet, was so viel bedeutet wie “gewachsene Kante”.

Neben der weitestgehend natürlich belassenen Baumstamm-Kante zeichnen sich diese Tische durch ihre Maserung aus. Bei der Herstellung der massiven Holzplatte bleibt die natürliche Schönheit der Holzmaserung erhalten und die Jahresringe kommen durch professionelle Bearbeitung des verwendeten Holzes auf wunderschöne Art zur Geltung.

Da jeder Baum sowohl einen einzigartigen Baumstamm hat, wie auch eine ganz individuelle Holzmaserung aufweist, ist jeder Baumkantentisch ein Unikat.

Professionelle Veredelung der Baumkante

Bevor aus dem Holzbrett die edle Baumkante gefertigt wird, muss die Rinde entfernt werden, da diese sich ansonsten bei der Trocknung ablösen würde. Zurück bleibt der Bast, welcher unter der Rinde liegt. Dieser wird mit feinem Sandpapier geschliffen, anschließend poliert und mit hochwertigem Öl eingelassen. Durch diese professionelle Holzbearbeitung entsteht die seidenweiche Baumkante, die dem Gast als Handschmeichler dient. Die von der Natur gegebene Linie wirkt ästhetisch und authentisch.

Insofern man sich für einen massiven Baumkantentisch aus hochwertiger Fertigung entscheidet, erfolgt die Bearbeitung der Baumkante in Handarbeit, was für ein hervorragendes Ergebnis, aber auch für den Preis dieser wunderschönen Tische sorgt.

Aus welchen Hölzern werden Baumkanten-Tischplatten hergestellt?

Zwar gibt es zahlreiche Holzarten, aber am häufigsten wird der Baumkantentisch aus Eiche hergestellt. Eichenholz begeistert durch seine eindrucksvolle Maserung und erlaubt gleichzeitig verschiedene Methoden der Bearbeitung, wodurch das tolle Holz in seiner schönsten Form in Szene gesetzt werden kann.

Anbieter, welche sich auf die Fertigung von Baumkantentischen für Esszimmer, Wohnzimmer oder Büro spezialisiert haben, wählen für jeden einzelnen Holztisch mit Baumkante Baumstämme, die durch außergewöhnliche Wachstumsspuren für ein auffälliges Endprodukt sorgen.

Baumstamm-Esstisch

Esstisch aus Eiche – alles andere als langweilig

Möchten Sie einen Baumkantentisch kaufen, müssen Sie keinesfalls den Gedanken von langweiliger und antiquierter “Eiche rustikal” im Kopf haben. Zwar steht bei diesen Tischen meist die Eiche mit ihrem charakteristischen rustikalen Erscheinungsbild im Vordergrund. Doch durch moderne Gestaltungsideen in Verbindung mit frischen Designs entstehen aus Eiche hochmoderne Möbelstücke, welche mit zeitloser Schönheit brillieren.

Außergewöhnliche Farbvielfalt bei Baumkantentischen

Auch im Hinblick auf die Farben dieser faszinierenden Massivholz-Tischplatten bleiben keine Wünsche unerfüllt. In welcher Farbgebung der Holztisch künftig das eigene Esszimmer, das Wohnzimmer oder Büro zieren wird, hängt stets von Herkunft und Verarbeitung des Holzes ab. Von hellem Eichenholz über geräucherte Eiche mit seidenmatter Oberfläche bis hin zu einem Baumkantentisch aus geköhlter Eiche ist Vieles möglich.

Traumhafter Esstisch aus Mooreiche

Ein absolutes Highlight beim Esstisch ist eine massive Tischplatte aus Mooreiche. Um solch eine Holzplatte herzustellen, werden Jahrtausende alte Eichenstämme verwendet, die auf natürliche Weise im Moor konserviert wurden. Die Konservierung im Moor verleiht der Eiche eine ganz individuelle Farbe – von hellem Grau bis zu tiefem Schwarz. Ein absoluter Hingucker!

Obendrein härten die Sumpfgase des Moores das Holz, so dass es perfekte Eigenschaften für einen Baumkantentisch mit höchster Lebenserwartung mitbringt. Immerhin verweilen jene Eichenstämme zwischen 600 und 8.500 Jahre im Moor – was sollte einer daraus gefertigten Tischplatte dann 20, 30. oder noch mehr Jahre beim Einsatz als Esstisch schon anhaben können? Das Alter des Holzes wird übrigens durch die sogenannte dendrochronologischer Altersbestimmung festgestellt und zertifiziert.

Baumkantentisch aus Mooreiche

Die Verarbeitung von Mooreiche zu Baumkantentischen verlangt den Fachleuten immense Erfahrung und Geduld ab. Holz aus dem Moor gilt als äußerst hart, spröde und rissig. Bei jedem einzelnen Baumstamm muss das Schnittbild unter enormem Fachwissen geplant und das Holz über viele Monate, manchmal sogar Jahre langsam getrocknet werden.

Fachbetriebe, die zur Herstellung von Baumkantentischen alte Mooreiche verwenden, haben die massive Holzplatte gewachst oder geölt, um dem alten Holz seine einzigartige Maserung zu entlocken.

Geflammter Baumkantentisch

Erfahrene Holzfans bekommen bei dieser besonderen Veredelungstechnik regelrecht Herzrasen! Geköhltes Holz wird mit Feuer bearbeitet. Dabei verkohlen weiche und schlechte Teile des Holzes. Eine reliefartige Struktur entsteht, bei der die harten Jahresringe die Geschichte des Baumes erzählen. Mit seiner intensiven und tiefen Farbe, welche je nach Lichteinfall variiert, wird jeder Baumkantentisch zu einem phantastischen Unikat, das es garantiert kein zweites Mal gibt.

Wie teuer ist ein Baumkantentisch?

Wer einen Baumkantentisch kaufen will, dem bleiben massive Preisunterschiede nicht unbemerkt. Wie viel Sie für den Tisch ausgeben, hängt maßgeblich davon ab, wo und in welcher Qualität Sie ihn kaufen werden. Ebenfalls wirkt sich die Größe des Tisches auf den Preis aus. Los gehts bereits im unteren 3-stelligen Bereich in den üblichen Möbeldiscountern. Doch ein empfehlenswerter Baumkantentisch wird eher mehrere Tausend Euro kosten. Der Preis wird maßgeblich durch Art des Holzes, Qualität des Holzes sowie Verarbeitung und Stabilität des Tischs bestimmt.

Ist der Baumkantentisch günstig, ist dessen Tischplatte meist sehr dünn, aus minderwertigem Holz und in fragwürdiger Stabilität gefertigt. Auch stellt sich die Frage, ob das Holz richtig getrocknet wurde.

Die fachgerechte Trocknung der großen Baumbohlen erfordert viel Zeit und hochwertige Anlagen, um spannungsfrei und farbecht in guter Qualität zu trocknen. Ein späteres Verziehen ist dann ausgeschlossen.

Soll es ein hochwertiges Modell sein, welches auch noch nach Jahrzehnten so schön und stabil ist, wie am ersten Tag, schließt sich der Kauf im Möbeldiscounter aus. Denn schönes Holz in guter Qualität ist wertvoll und kostet deutlich mehr, als nur ein paar hundert Euro.

Hochwertige Modelle sind immer mit einer sehr dicken Tischplatte gestaltet. Dies geht einerseits mit einem hohen Materialwert einher, setzt aber andererseits auch eine äußerst robuste und tragfähige Unterkonstruktion voraus. Hier schlagen ebenfalls Materialkosten und Fertigungskosten preislich zu buche.

Hinzu kommt der Aufwand notwendiger manueller Fertigungsschritte, der sich ebenfalls auf die Preise für Baumkantentische auswirkt. In industrieller Fertigung ist es schier unmöglich, jedem einzelnen Holzbrett seine individuelle Schönheit zu entlocken, die Rinde so zu entfernen, dass die einzigartige Form des Baumstammes erhalten bleibt und die Oberfläche derart zu bearbeiten, dass die Holzmaserung durch Veredelung in ihrer schönsten Art zum Vorschein kommt.

Eine gute Entscheidung ist es also, sich einen renommierten Holzbetrieb auszuwählen, der sich auf die Fertigung von Baumkanten spezialisiert hat. Dort besteht oft auch die Gelegenheit, sich eine Tischplatte nach Maß fertigen zu lassen, eine besonders schöne Baumkante auszuwählen, die gewünschte Veredelung abzustimmen und die Unterkonstruktion nach eigenen Wünschen entwerfen zu lassen.

Baumkantentischplatte aus Eiche

Esstisch mit Baumkante auf Maß

Will man sich den Traum eines Esstischs mit Baumkante erfüllen, ist es enorm wichtig, sich bezüglich der Maße Gedanken zu machen. Schließlich ist solch ein Tisch eine Investition für etliche Jahre, in der Regel sogar für viele Jahrzehnte. Der Tisch ist in der Familie ein zentraler Treffpunkt, an dem gemeinsam gegessen, geredet, vielleicht auch mit den Kindern gebastelt und mit Freunden gefeiert wird. Dafür sollte ausreichend Platz am Holztisch vorhanden sein.

Die Anzahl der benötigten Sitzplätze sollte bei der Auswahl des perfekten Tischs im Vordergrund stehen. Insbesondere im Alltag ist es wichtig, dass der Esstisch über ausreichend Sitzplätze für alle Familienmitglieder verfügt. Pro Person sollten circa 60 cm Sitzbreite gewährleistet sein. Damit passen die meisten Esszimmer-Stühle an den Tisch. Bevorzugen Sie bequeme Esszimmer-Hocker, die etwas breiter sind als herkömmliche Stühle, muss die Sitzplatzbreite entsprechend angepasst werden.

Im Alltag finden Stühle für die Familie an den beiden langen Seiten ihren Platz. Problemlos können die Kopfseiten des Tischs für weitere Tischgäste genutzt werden.

Wer häufig mit Freunden gemeinsam am Baumkanten-Esstisch sitzt, sollte dementsprechend mehr Sitzplätze am Tisch einplanen.

Gleichzeitig ist die Größe der Tischplatte auf die Räumlichkeit abzustimmen. Aufgrund der Dicke der Tischplatte kann ein Baumkantentisch in einem kleinen Esszimmer sehr wuchtig wirken. Dies lässt sich durch die Länge, vor allem aber auch durch die Breite des Tisches ausgleichen.

Mit einem Tisch von der Stange wird das eher nicht funktionieren. Indes besteht jedoch die Möglichkeit, sich einen Baumkantentisch nach Maß fertigen zu lassen.

Wie muss man einen Baumkantentisch pflegen?

Da es sich um ein wertvolles Naturprodukt handelt, sollte die Tischplatte richtig gereinigt und gepflegt werden. Zum Abwischen genügt ein feuchtes Baumwolltuch, welches fusselfrei ist. Nach dem Wischen sollte das Massivholzmöbel mit einem zweiten Baumwolltuch abgetrocknet werden. Auf Reinigungsmittel ist zu verzichten. Um Verfärbungen und Aufquellen des Holzes zu vermeiden, sollten Tischmatten und Untersetzer genutzt werden. Handelt es sich um geöltes oder gewachstes Holz, bewahrt gelegentliche Pflege mit einem geeigneten Produkt die Schönheit der Tischplatte. Hierzu sollten die Pflegeempfehlungen des Herstellers beachtet werden. Dann wird der Baumkantentisch für lange Freude sorgen.

Fotos: (c) Hugo Kämpf GmbH

2 Kommentare
  1. Sven & Kathrin
    Sven & Kathrin sagte:

    Hallo BÖGAZIN,

    nun hat es uns auch erwischt. Wir tragen uns schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken, uns einen Baumkantentisch für unsere Küche zu kaufen. Waren bis jetzt aber noch etwas unsicher, ob dies wirklich das Richtige ist. Euer Beitrag war daher für uns wirklich sehr hilfreich.

    Vielen Dank und winterliche Grüße
    Sven & Kathrin

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert