Saugroboter mit Wischfunktion

Wenn es um das Putzen im Haushalt geht, gibt es eigentlich nur zwei Meinungen: entweder liebt oder hasst man diese Hausarbeit. Für all jene, die sich nur wenig für die Haushaltsreinigung begeistern können, sorgt ein Saugroboter mit Wischfunktion definitiv für Entlastung. Denn ein guter Saug-Wisch-Roboter übernimmt das lästige Staubsaugen und Bodenwischen. Damit die fleißige Haushaltshilfe jedoch den eigenen Erwartungen gerecht wird und blitzblank den Fußboden reinigt wie erhofft, ist es lohnenswert, verschiedene Haushaltsroboter miteinander zu vergleichen.

Was ist ein Saugroboter mit Wischfunktion?

Der wichtigste Vorteil eins Saug-Wischroboters liegt auf der Hand. Er erledigt die lästige Fußbodenreinigung quasi von alleine. Denn hierbei handelt es sich um ein 2-in-1 Gerät, welches 2 Funktionen übernimmt:

  • Staubsaugen
  • Nasswischen

Somit ersetzt der praktische Haushaltsroboter die Funktion eines Staubsaugers, zudem kann nach dem Staubsaugen sogar den Fußboden feucht wischen.

Saugroboter mit Wischfunktion: Welche Vorteile hat das Reinigungsgerät?

Haushaltsroboter sind auf dem Vormarsch. Es gibt sie in verschiedenen Ausführungen. Wahlweise können Sie einen Staubsaugerroboter kaufen, einen Wischroboter – oder noch besser: einen Saugroboter mit Wischfunktion.

Das sind die wichtigsten Vorteile, in deren Genuss Sie kommen, wenn Sie sich ein solch innovatives Haushaltsgerät kaufen:

  • Sie sparen viel Zeit bei Reinigung des Fußbodens, denn Staubsaugen und Boden putzen wird auf Knopfdruck oder nach Programmierung erledigt.
  • Ihre Fußböden sind immer gründlich gereinigt, auch, wenn Sie keine Lust oder Zeit für die Fußbodenreinigung haben.
  • Durch seine Saug- und Wisch-Funktion ist der Fußboden besonders sauber und staubfrei, da sämtlicher Schmutz gründlich entfernt wird.
  • Gründliche Bodenreinigung kann jederzeit erfolgen – unabhängig davon, ob Sie gerade zuhause oder unterwegs sind.
AngebotBestseller Nr. 1
MEDION Saugroboter mit Wischfunktion E32 SW (Modell 2021, 2in1 Roboterstaubsauger für Böden Fliesen, Tierhaare Allergiker optimiert, Fernbedienung, Ladestation)
  • Saugroboter E32 SW (MD 18503) zur Reinigung von Staub, Haaren und Pollen, mit Programmierfunktion, 120 Min. Laufzeit und automatischer Aufladung.
  • Ersetzt Staubsauger und Wischmopp: Sie haben die freie Wahl aus Saug- und Wischfunktion für wirklich saubere Böden.
  • Akkulaufzeit: Mit bis zu 120 Minuten Betriebszeit pro Aufladung ist der Roboter besonders effizient (30 % mehr als sein Vorgänger - Abhängig vom eingestellten Modus)
  • Reinigungsmodi: Durch die flexible Wahl zwischen unterschiedlichen Reinigungsmodi arbeitet der Roboter immer exakt so, wie Sie möchten.
  • Lieferumfang: MEDION Saugroboter E32 SW (MD 18503), Fernbedienung (inkl. Batterien 2 x AAA), Ladestation, 2 Filter, 2 Seitenbürsten, 2 Ersatzseitenbürsten, Reinigungsbürste, Wassertank, Halterung, 2 Reinigungstücher
Bestseller Nr. 2
Proscenic 850T WLAN Saugroboter mit Wischfunktion, Staubsauger Roboter, Alexa & Google Home & Appsteuerung, 3000Pa Saugleistung auf Teppichen und Hartböden, Magnetband für Begrenzung
  • Alexa & Google Home & Appsteuerung: Mit Alexa und Google Home (Skill Name: ProscenicRobot) können Sie die Reinigung per Sprachbefehl steuern. Durch Proscenic App können Sie Reinigungspläne machen, Reinigungsmodi wechseln, von überall aus die Reinigung starten oder stoppen usw. Die Fernbedienung unterstützt auch Terminierungsfunktion.
  • 3000Pa starke Saugleistung: Der Proscenic 850T Saugroboter hat eine sehr starke Saugleistung. Starke Saugkraft von 3000 Pa kann den ganzen Staub, die Haare und den Müll leicht absaugen. Mit 3 einstellbaren Stufen kann der saugroboter Ihre verschiedenen Anforderungen erfüllen.
  • 500ml Staubbehälter und 300ml elektrischer Wassertank: Der Saugroboter wird mit einem großen Staubbehälter von 500 ml geliefert, so dass Sie den Müll nicht häufig entfernen müssen. Außerdem gibt es auch ein 300 ml elektrischer Wassertank mit 280 ml Staubbehälter. 850T bietet 3 Reinigungsmodi: Saugen, Wischen, Saugen und Wischen gleichzeitig. Mit dem elektrischen Wassertank können Sie die Wassermenge nach Ihren Bedürfnissen einstellen(durch APP).
  • IPANS 2.0 intelligentes Reinigungssystem: die Echtzeit-Positionierung und ein Wohnungsplan können dem Roboter helfen, seine eigene Position zu bestimmen und dann S-wellenförmige Reinigungsstrecken durchfährt, um Ihr Haus Hochqualitative Reinigung.
  • Magnetband für die Begrenzung: Mit dem Magnetband können Sie einen Bereich oder ein ganzes Zimmer sperren, in denen der Roboter nicht eintreten sollte. Proscenic bietet kostenlosen lokalen Kundendienst.
Bestseller Nr. 3
Dreame D9 Saugroboter mit Wischfunktion, 3000Pa Saugleistung Staubsauger Roboter Lasernavigation 150min Laufzeit, App/Sprachsteuerung Saug und Wischroboter für Tierhaare, Teppiche und Hartböden
  • 【3000Pa starke Saugkraft】 Mit 3000 Pa Saugkraft entfernt der D9 Roboterstaubsauger spielend leicht Tierhaare, Staub und sogar Körner. Er nimmt effektiv Schmutz von Oberflächen und tief aus dem Teppich auf, erkennt Teppiche automatisch und erhöht die Saugkraft für eine gründlichere Reinigung.
  • 【Präzise Lidar-Navigation】 Durch die hochpräzise Lasernavigation kann der D9 gezielt Hindernisse vermeiden und eine effizientere Route planen. So navigiert er problemlos durch Ihre vier Wände und erreicht ein gründlich sauberes Reinigungsergebnis
  • 【Saugen & wischen in einem Durchgang】 Der D9 Saugroboter mit Wischfunktion kann in einem Durchgang bis zu 250 m² saugen und 200 m² wischen. Je nach Bedarf ist die Wassermenge per App in 3 Stufen einstellbar. Der antibakterielle Wischmop kann bis zu 99,9 % der Bakterien entfernen.
  • 【150 min Akkulaufzeit】 Mit seinem 5200 mAh Hochleistungsakku kann der D9 Saugroboter 2,5 Stunden lang saugen und eine bis zu 250 m² große Fläche problemlos reinigen.
  • 【Doppelsteuerung mit App & Alexa】 Mit der App-Fernsteuerung können Sie sogar unterwegs Saugleistung oder Wassermenge einstellen und den Akkustand überprüfen. Einmal mit Alexa verbunden, reagiert der D9 Saug- und Wischroboter sofort auf Ihre Sprachbefehle.

Für wen lohnt sich ein Saugroboter mit Wischfunktion?

Es dürfte wohl kaum einen Haushalt geben, in dem dieser Haushaltsroboter nicht willkommen ist. Am meisten profitiert man jedoch von diesem fleißigen Haushaltsgerät, wenn …

  • man keine Lust auf Staubsaugen und Bodenwischen hat.
  • das Putzen als anstrengend und lästig empfunden wird.
  • aufgrund privater oder zeitlicher Gründe Zeit für regelmäßige Hausarbeit fehlt.

Aber auch, wenn wegen Krankheit und Alter Reinigungsarbeiten im Haushalt schwer fallen oder aufgrund der Kinder viel Schmutz anfällt, entlastet ein Saug-Wisch-Roboter bei der täglichen Reinigung im Haushalt.

Insbesondere für Allergiker erweist sich das Haushaltsgerät als absolut nützlich, weil Schmutz wie Blütenpollen, Hausstaub, Tierhaare jederzeit kontaktlos und ohne körperlichen Einsatz gründlich vom Fußboden entfernt werden.

Wie funktioniert ein Roboter zum Saugen und Wischen?

Bei einem Saugroboter mit Wischfunktion handelt es sich um ein mobiles Haushaltsgerät, welches sich autonom durch den Wohnraum bewegt und Ihnen lästige Bodenreinigung abnimmt. Der Haushaltsroboter lässt sich je nach Modell entweder per Knopfdruck starten bzw. per WLan über den Computer respektive das Smartphone programmieren. Welche Technik beim Saugen und Wischen zum Einsatz kommen, ist ebenfalls modellabhängig.

Wie wird der Saug-Wisch-Roboter mit Strom versorgt?

Ein integriertes Akku sorgt für die benötigte Energie. Deshalb gehört zum Lieferumfang eine Ladestation, welche an eine Steckdose angeschlossen wird, um den Akku des Roboters mit Strom zu versorgen.

Allerdings gibt es auch hier deutliche Unterschiede. Sehr einfache Reinigungsroboter fahren autonom durch Wohnung oder Haus, bis der Akku aufgebraucht ist. Hochwertige Geräte erkennen, wenn die Akkuleistung erschöpft ist und kehren automatisch zur Ladestation zurück, um den Akku aufzuladen.

Intelligente Systeme verfügen darüber hinaus über eine Memory-Funktion. Sie speichern den Standort, wo das Saugen oder Wischen aufgrund mangelnder Energie unterbrochen wurde. Nach dem Aufladen fahren diese Saugroboter mit Wischfunktion an den gespeicherten Standort zurück und nehmen dort ihre Reinigungsarbeit wieder auf.

Parkettboden und Fliesenboden mit Saugrobotern reinigen

Staubsauger-Roboter mit Ladeschale und Fernbedienung

Beim Kauf lohnt es sich, auf dieses Feature zu achten, da das automatische Aufladen in Kombination mit der Memory-Funktion die Autonomie des Reinigungsroboters auf ein Maximum hebt. Sind Sie unterwegs, müssen Sie sich keine Gedanken machen, ob Ihre Wohnung bei Rückkehr nachhause blitzblank sauber ist! Ihr Haushaltsroboter kümmert sich darum.

Staubsaugerfunktion des Haushaltsroboters

Möchten Sie einen Saugroboter mit Wischfunktion kaufen, sollten Sie unbedingt darauf achten, welche Technologie bei der Staubsauger-Funktion zum Einsatz kommt. Verfügbare Funktionen entscheiden maßgeblich darüber, in welchem Umfang Sie manuell eingreifen müssen und wie gründlich der Fußboden von Schmutz befreit wird.

Saugroboter mit statischem Tuch

Einfache Staubsaugerroboter kommen ohne umfangreiche Technik aus. Sie arbeiten entweder mit einer statisch aufgeladenen Kugel oder mit einem statischen Tuch, welches beim Reinigen des Fußbodens als “Staubmagnet” beispielsweise Staub, Katzenhaare und Hundehaare statisch anzieht.

Die Reinigungsleistung ist hierbei keinesfalls mit einem richtigen Staubsauger gleichzusetzen. Einerseits ist das statisch aufgeladene Tuch schnell in seiner Reinigungsleistung erschöpft und muss ausgetauscht werden. Andererseits reicht die statische Aufladung des Reinigungstuchs nicht, um zum Beispiel Krümel oder Papierschnitzel aufzunehmen. Auch die Kugel muss bei stärkerer Verschmutzung entnommen und per Hand gereinigt werden, bevor sie wieder einsatzbereit ist.

Staubsaugerroboter mit Auffangbehälter

Weitaus effizienter saugen Staubsaugerroboter Schmutz auf, die mit einem Staubauffangbehälter und einer echten Saugfunktion ausgestattet sind. Ist der Auffangbehälter voll, muss dieser manuell entleert werden, um die Saugfähigkeit wieder herzustellen.

Top-Feature: Automatisches Entleeren des Staubbehälters

Wer es besonders bequem möchte, entscheidet sich für einen Saugroboter, zu deren Basisstation ein Schmutzbehälter zählt. Ein Sensor erkennt, wann der Auffangbehälter voll ist und instruiert den Sauger, zurück zur Basis zu fahren. Dort entleert der Saugroboter den Auffangbehälter in den größeren Schmutzbehälter und das Reinigungsgerät kann das Staubsaugen fortsetzen. Zwar muss der Schmutzbehälter ebenfalls manuell geleert werden, jedoch ist dies seltener notwendig.

Saugroboter mit HEPA-Filter – ideal für Allergiker

Wie beim herkömmlichen Staubsauger ist auch der Saugroboter mit einem Filtersystem ausgestattet, um zu verhindern, dass Staub wieder aus dem Gerät herausgepustet wird. Einfache Filter sind weitestgehend durchlässig für feine Stäube und geben einen Großteil von Feinstaub wieder in den Raum zurück.

Für Allergiker ist es sinnvoll, sich beim Kauf des Roboters für ein Modell mit HEPA-Filter zu entscheiden. Durch den integrierten HEPA Feinstaubfilter ist eine weitaus höhere Filterleistung gewährleistet und der Ausstoß feiner Schwebstoffe deutlich reduziert.

Wischfunktion des Haushaltsroboters

Reine Wischroboter sowie Hybrid Saugroboter weisen bei der Wischfunktion deutliche Unterschiede auf. Je nach Gerät wischen sie mit:

  1. einem einmalig verwendbarem Feuchttuch (Wegwerftuch)
  2. dem automatisch befeuchtetem Wischtuch
  3. Reinigungsbürsten und Wischtuch

Einmal-Putztücher – nur für gelegentliche Anwendung & kleine Bodenflächen

Bei der ersten Variante besteht meist eine Abhängigkeit zum Gerätehersteller. Oftmals können nur bestimmte Wischtücher des Herstellers genutzt werden. Die Reinigungsleistung ist begrenzt. Ist das Tuch stark verschmutzt, muss es gegen ein neues ausgetauscht werden. Für große Reinigungsflächen erscheint diese Technik weniger gut geeignet.

Nasswischer mit Wasserbehälter

Nachhaltiger sind Saugwischer (Variante 2), welche mittels integriertem Wasserbehälter während dem Nasswischen das Putztuch benässen. Über den Wasserbehälter wird kontinuierlich das Wischtuch befeuchtet, wodurch sich ein gutes Reinigungsergebnis beim feuchten Putzen erzielen lässt.

Wisch-Roboter mit Wasserbehälter weisen zwei weitere Vorteile auf:

  1. Die Wischtücher können wiederverwendet werden.
  2. Ein geeignetes Reinigungsmittel kann in den Wasserbehälter gegeben werden.

Dadurch wird das Wischen mit dem Reinigungsroboter insgesamt preisgünstiger und erlaubt mehr Flexibilität, da beispielsweise ein bevorzugtes Putzmittel mit favorisiertem Duft genutzt werden kann.

Saug-Wisch-Roboter mit Reinigungsbürsten

Die beste Reinigungsleistung lässt sich mit 2-in1 Geräten erzielen, die neben dem Wasserbehälter für frisches Reinigungswasser zusätzlich mit Reinigungsbürsten und Schmutzwasserbehälter ausgerüstet sind.

Die Funktionsweise:

  • Der Wischroboter trägt das Wasser mit Reinigungsmittel auf den Fußboden auf.
  • Die Bürsten schrubben des Boden gründlich.
  • Das schmutzige Putzwasser wird aufgenommen und im Schmutzwasserbehälter gesammelt.

Vor und nach dem Wischen ist das Füllen und Entleeren der Wasserbehälter erforderlich.

Der Nachteil dieses Modells:

Ein solcher Saugroboter mit Wischfunktion ist nicht für alle Böden geeignet. Er kann nicht auf Laminat, Parkett und anderen Holzböden eingesetzt werden!

Welche Bodenarten reinigt ein Saugroboter mit Wischfunktion?

Die Hybridvariante – also das 2-in1 Gerät für Saugen und Nasswischen – ist hauptsächlich für zur Reinigung von Hartböden vorgesehen. Sie reinigen insbesondere Fliesenboden und PVC-Boden sehr sorgfältig.

  • Im ersten Reinigungsschritt nimmt der Saug-Wisch-Roboter Staub, Pollen und Tierhaare gründlich auf.
  • Im zweiten Reinigungsprozess erfolgt die Nassreinigung, wobei feinster Schmutz und Flecken aufgewischt werden.

Intelligente Reinigungsroboter können erkennen bzw. darauf programmiert werden, welche Bodenart zu reinigen ist. Es ist also möglich, beispielsweise auf Teppichboden oder Holzböden nur die Saugfunktion zu nutzen, während auf dem Hartboden sowohl die Saugfunktion, wie auch die Wischfunktion zum Einsatz kommt.

Möchte man Holzböden mit dem Saugroboter mit Wischfunktion nutzen, sollte der Boden aus Holz unbedingt regelmäßig versiegelt werden, damit kein Putzwasser in die Holzfugen eindringt und das Holz beschädigt. Hier ist der Saug-Wisch-Roboter mit Einmaltüchern oder mehrfach verwendbaren Wischtüchern die bessere Wahl.

Saugroboter mit Wischfunktion & smarter Technologie

Die Robotertechnik war bis vor einigen Jahren für die Anwendung im privaten Bereich unerschwinglich. Das hat sich glücklicherweise geändert. Hauptsächlich war es der Mähroboter, der sich für Privatnutzer bezahlbar wurde. Inzwischen sind Staubsaugerroboter, Wischroboter sowie Hybrid Saugroboter mit Wischfunktion ebenfalls erschwinglich.

Trotzdem hängen auch heute noch Funktionen und Programmiermöglichkeiten stark von Hersteller und Modell ab. Aktuell liegen Saug-Wischroboter der Marken iRobot, Ecovacs, und Eufy vorne.

Wer einen Saug-Wisch-Roboter günstig kaufen möchte, muss häufig manuell eingreifen. Wer indes bereit ist, deutlich mehr in das Haushaltsgerät zu investieren, profitiert zunehmend von Autonomie und Komfort.

Smarte Roboter kosten zwar etwas mehr, bringen dafür aber viele nützliche Features mit sich. Sie können umfangreich programmiert werden, arbeiten mit intelligentem Navigationssystem, erkennen Treppenstufen, überwinden Türschwellen, laden den Akku eigenständig auf, entleeren den Schmutzbehälter autonom.

Wer also wirklich Entlastung bei der Fußbodenreinigung genießen will, muss derzeit noch tief in die Tasche greifen – aber profitiert durch gewonnene Zeitersparnis und hat mehr Freizeit!
Saugroboter mit Wischfunktion

7 Kommentare
  1. Brigitte Schröder
    Brigitte Schröder sagte:

    Liebes Team,
    danke für Ihren umfangreichen Ratgeber „Saugroboter mit Wischfunktion“. Ich bin jetzt schlauer und werde mir nun einen Wischroboter mit Saugfunktion kaufen!
    Viele Grüße
    Brigitte Schröder

    Antworten
  2. Silvana G.
    Silvana G. sagte:

    Hallo liebes Redaktions-Team,
    danke für den aufschlussreichen Beitrag „Saugroboter mit Wischfunktion“, welcher mich nun zum Kauf eines Saugroboters bewogen hat.
    Viele Grüße
    Silvana

    Antworten
  3. Susanne Franz
    Susanne Franz sagte:

    Hallo,
    vielen Dank für Euren Beitrag „Saugroboter mit Wischfunktion“, den ich mit großem Interesse gelesen habe.
    Ich war bisher immer ein wenig skeptisch, was den Kauf eines Saugroboter betrifft, werde mir aber nun auch ein solches Reinigungsgerät zulegen.

    Antworten
  4. Susanne F.
    Susanne F. sagte:

    Hallo liebes Bögazin-Team,
    vielen Dank für Euren Beitrag über Saugroboter mit Wischfunktion. Ich habe mir auch vor einem halben Jahr einen Saugroboter mit Wischfunktion zugelegt und bin sehr zufrieden damit.
    Damit mein Staubsaugerroboter an möglichst viele Stellen kommt, habe ich Wohnung, so gut wie es ging, „saugroboter-freundlich“ gestaltet. Dies bedeutet, dass ich alle Stühle und Stehlampen vor der Reinigung auf den Tisch und das Sofa stelle. Danach räume ich noch herumliegendes Kinderspielzeug und entferne elektrischen Kabel vom Fußboden.

    Antworten
  5. Claudia
    Claudia sagte:

    Ein sehr guter Beitrag zum Thema Saugroboter mit Wischfunktion. Die Wischfunktion ist zwar sehr praktisch, erspart aber leider nicht immer eine manuelle Grundreinigung.

    Antworten
  6. Ulrike
    Ulrike sagte:

    Ich bin bis jetzt voll zufrieden mit unserem Saugroboter mit Wischfunktion. Wir haben in unserer Wohung ausschließlich Laminat und Fliesen, beides saugt er einwandfrei. Auch das Wischen funktioniert sehr gut! Ich hoffe, dass es auch weiterhin so gut bleibt.

    Mein Tipp: Am besten in den Wischtank destilliertes Wasser füllen. So verhindert Ihr das Verkalken. Außerdem entstehen so gut wie keine Streifen beim Wischen.

    Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.