Koffer kaufen – worauf Sie beim Kofferkauf achten sollten

Wer früher mit Zug oder Flugzeug verreiste, dachte bereits vor Reiseantritt mit Grauen daran, das unhandliche Gepäckstück über den Bahnhof, den Flughafen, treppauf und treppab schleppen zu müssen. Die Gepäckstücke waren sperrig, mussten getragen werden und noch dazu waren ihre Maße kaum auf die Begebenheiten im engen Zugabteil oder im Flugzeug optimiert. Wer heute einen Koffer kaufen will, findet eine riesige Auswahl mit hochwertigen Reisekoffern in allen Größen, die auch in Sachen Reisekomfort keine Wünsche offen lassen.

Koffer kaufen – worauf kommt es an?

Unabhängig davon, ob Sie einen kleinen Kabinenkoffer als Handgepäck oder einen großen Koffer kaufen möchten, sollten sich stets Design, Komfort sowie Robustheit in einem Modell vereinen. Darüber hinaus spielt natürlich das Volumen, die Ausstattung des Koffermodells sowie das Schloss eine wichtige Rolle, damit das Gepäckstück zum perfekten Begleiter auf allen Reisen wird. In unseren Ratgeber “Koffer kaufen” erhalten Sie hilfreiche Tipps.

Welche Koffergröße für die nächste Reise?

Um es gleich vorweg zu sagen: Die perfekte Koffergröße gibt es nicht. Zumindest lässt sich nicht pauschal sagen, in welcher Größe Sie Ihre Koffer kaufen sollten. Denn natürlich hängt die ideale Größe des Reisekoffers von zahlreichen Faktoren ab.

So zum Beispiel von Reisedauer, Reiseziel, Jahreszeit. Wenn Sie im Sommer nach Südeuropa reisen, müssen Sie weniger Gepäck mitnehmen, als würden Sie Weihnachten in New York feiern. Ebenso benötigen Sie für einen kurzen Wochenendtrip deutlich weniger Gepäck, als bei einem vierwöchigen Urlaub. Nachfolgend eine Orientierungshilfe zur Koffergröße.

Mittelgroße Koffer kaufen

Tendenziell bieten mittelgroße Koffer die richtige Größe für die meisten Reisenden, da sie sowohl für Kurzreisen wie auch für eine Reisedauer von 2-3 Wochen ausreichend Platz für das Urlaubsgepäck zur Verfügung stellen.

Mittelgroße Reisekoffer haben etwa ein Volumen von 65 Liter bis 75 Liter. In diesem Größenbereich kann das Koffervolumen zum Beispiel für ein Paar oder eine kleine Familie für eine Kurzreise ausreichen oder für eine erwachsene Person für 2-3 Urlaubswochen. Sollte das Volumen nicht genügen, kann zur Ergänzung eine Reisetasche, ein Beautycase oder ein Pilotenkoffer als Handgepäck mitgenommen werden.

Große Koffer kaufen

Mit einem Volumen zwischen ca. 75 Liter und 115 Liter reicht ein schöner großer Koffer pro erwachsene Person etwa für 3-4 Urlaubswochen in warmen Regionen oder für 2-3 Wochen, wenn Winterbekleidung und Winterstiefel auf die Reise mitgenommen werden.

Extra große XXL Koffer haben ein Packvolumen bis etwa 140 Liter. Dies ist für einen Familienurlaub von 2-3 Wochen Dauer an ein warmes Reiseziel oft ausreichend oder genügt einem erwachsenen Urlauber ungefähr 3-4 Wochen, wenn Wintergarderobe als Urlaubsgepäck mitgenommen werden muss.

Carry-on-bagage – kleine Koffermodelle fürs Handgepäck

Möchten Sie per Flugzeug verreisen, können Sie neben Ihrem Reisegepäck auch Handgepäck mitnehmen. Spezielle Kabinenkoffer haben ein Volumen bis etwa 50 Liter. Dies kann durchaus auch als Hauptgepäck für eine Kurzreise oder Geschäftsreise genügen bzw. eine effiziente Erweiterung des normalen Reisekoffers darstellen.

Aber Vorsicht. Wollen Sie für Ihr Handgepäck im Flugzeug einen Trolley oder kleinen Koffer kaufen, sollten Sie sich vor dem Kauf bei Ihrer Fluggesellschaft erkundigen, welche Koffergröße als Bordcase zugelassen ist.

Die meisten Fluggesellschaften beschränken die Abmessungen für das Handgepäck auf 55x40x20 cm sowie ein Maximalgewicht von 6 kg. Jedoch variieren die Vorgaben für das Carry-on-bagage je nach Art des Gepäckstücks, der Reiseklasse und der Fluggesellschaft selbst.

So gilt dies zum Beispiel für Flugreisen mit Lufthansa:

  • Maximale Maße für Handgepäck: 55 x 40 x 23 cm
  • Economy Class & Premium Economy Class: 1 Handgepäckstück bis zu 8 kg
  • Business Class & First Class: 2 Handgepäckstücke je bis zu 8 kg

Quelle: https://www.lufthansa.com/de/de/handgepaeck

Da sich die Vorgaben der Airlines für Bordgepäck jederzeit ändern können, informieren Sie sich am besten vor jedem Antritt einer Flugreise, welche Regeln beim Kabinengepäck zu beachten sind. Aktuelle Vorgaben aller Fluggesellschaften finden Sie im Internet, indem Sie derartige Suchbegriffe anwenden:

  • British Airways Handgepäck
  • EasyJet Handgepäck Maße
  • Ryanair Kabinenkoffer
  • WizzAir Kabinengepäck
  • Eurowings Gepäckbestimmungen

Überschreitet das Bordgepäck die von der Fluggesellschaft vorgegebene Maße, muss für das Gepäckstück extra bezahlt bzw. kann die Mitnahme als Carry-on-bagage verweigert werden.

Gepäckgröße bei Bahnreise

Die Deutsche Bahn sieht keinerlei Mengen-, Maß- oder Gewichtsbeschränkung bei Gepäckstücken vor. Dennoch sollten Sie auf die Größe achten, wenn Sie für die nächste Bahnreise einen neuen Koffer kaufen möchten. Die Deutsche Bahn empfiehlt für Gepäckstücke eine maximal Größe mit diesen Maßen:

700x500x300 mm (Höhe x Breite x Tiefe)

Quelle: https://www.bahn.de/faq/wie-gross-duerfen-meine-gepaeckstuecke-sein

Reisekoffer mit Rollen bevorzugt

Eine der größten Errungenschaften moderner Koffermodelle sind die Rollen, die das Reisen mit Gepäck denkbar einfach machen. Zwar gab es früher auch schon hochwertige Markenkoffer mit Rollen. Allerdings besaßen die meisten Koffer lediglich auf einer Seite 2 Rollen, weshalb die Gepäckstücke nur auf gerader Strecke halbwegs zuverlässig hinterherliefen, allerdings bei Kurven oder schnellem Schritt zum Kippen neigten.

Heute sind gute Reisekoffer in der Regel mit 4 einzelnen 360° Doppelrollen ausgerüstet. Durch die 4 Rollen, welche sich um 360° drehen können, kann der Koffer mit Rollen im aufrechten Stand selbst in Kurven hinterhergezogen werden.

Das Gewicht von Koffer und Inhalt lastet bei richtiger Packweise auf den Rollen, wodurch die Gepäckstücke beim Ziehen und Schieben problemlos jeder Bewegung folgen und nicht zum Kippen neigen.

Oftmals sind die Rollen Schwachpunkt eines Koffers. Daher lohnt es sich, etwas mehr auszugeben, wenn Sie einen Koffer kaufen wollen. Die Rollen sollten stabil verarbeitet, leichtläufig und leise sein. Achten Sie auch auf die Garantie. Je länger Garantie auf Material- und Produktionsfehler gewährleistet wird, desto hochwertiger sollte der Rollkoffer sein. Ideal ist es, wenn der Kofferhersteller zudem einen Reparaturservice sowie Ersatzteile anbietet.

Koffer mit höhenverstellbarem Griff

Jeder Koffer sollte mindestens zwei Griffe haben: Einen seitlichen Tragegriff sowie im oberen Bereich einen höhenverstellbaren Griff, der zum Ziehen und Schieben des Gepäckstücks dient. Beide Griffe sollten hochwertig verarbeitet sein und einen stabilen Eindruck machen.

Der seitliche Tragegriff dient vornehmlich zum Tragen des Gepäckstücks. Er sollte in nicht benötigtem Zustand möglichst flach anliegen, um die Gefahr des Hängenbleibens zu reduzieren. Manche Rollkoffer verfügen zusätzlich im oberen Bereich neben dem Teleskopgestänge über einen Tragegriff, um das Gepäckstück anheben bzw. tragen zu können.

Bevor Sie Ihren neuen Koffer kaufen, informieren Sie sich, wie weit sich der Griff zum Schieben bzw. Ziehen herausziehen lässt. Die Höhe des Teleskopstiels sollte immer zu Ihrer Körpergröße passen. Die Stange bei kleineren Koffern und Trolleys lässt sich meist nur auf eine Höhe von 105 cm ausziehen. Für Menschen mit durchschnittlicher Körpergröße ist das ausreichend. Für größere Menschen sollte sich der Koffergriff bis auf etwa 120 cm ausziehen lassen.

Koffer mit Schloss / TSA Schloss

Damit während der Reise der Kofferinhalt vor Diebstahl und Verlust geschützt ist, können Sie wahlweise ohne und mit Schloss Ihren neuen Koffer kaufen. Viele Reisekoffer sind bereits mit einem Schloss ausgerüstet. Aber nahezu jedes Gepäckstück lässt sich nachträglich mit einem Zahlenschluss oder Bügelschloss ausstatten, insofern sich Ösen daran befinden.

Zumindest wenn Sie in die USA oder nach Kanada reisen möchten, sollten Sie einen Koffer mit TSA-Schloss kaufen. Da inzwischen auch andere Länder den TSA-Schlüssel verwenden, wird sich dieser langfristig internationale an allen Flughäfen durchsetzen, weshalb heute fast alle Koffer mit TSA Schloss angeboten werden.

Tipp: Bei der Einreise über einen internationalen Flughafen sollten Sie Ihre Gepäckstücke ausschließlich mit einem TSA Schloss verschließen und zur Gepäckabfertigung alle Schlösser, die der Diebstahlsicherung dienen, entfernen. Dieses spezielle Kofferschloss kann bei der Gepäckkontrolle durch einen Generalschlüssel geöffnet und geschlossen werden, ohne dass die Sicherheitsbehörde das Gepäckstück beschädigen zu müssen. Öffnet der Zoll zur Kontrolle einen Koffer mit anderem Schließsystem und wird dieses beschädigt, besteht für den Reisenden kein Anspruch auf Schadensersatz.

Packhilfen für Koffer kaufen & richtig packen

Die meisten Hartschalenkoffer und Weichschalenkoffern haben neben dem geräumigen Hauptfach zumindest eine Netztasche, eventuell auch kleinere Fächer, welche sich besonders gut zur Aufbewahrung kleiner Utensilien eignen. Allerdings kann man mit separaten Koffertaschen beim Packen viel Platz sparen und mehr Urlaubsgepäck mitnehmen. Hier unsere Tipps zum Kofferpacken.

Packhilfen für Ordnung & Hygiene im Reisegepäck

Um den Stauraum möglichst effizient zu nutzen und das gesamte Reisegepäck hygienisch in den Koffer packen zu können, erweisen sich Packhilfen als überaus nützlich. Hierbei handelt es sich um ein Set aus mehreren kleinen Taschen, in die zunächst T-Shirts, Hemden, Pullover, Hosen, Röcke, Kleider, Handtücher und Schuhe gepackt werden, bevor das eigentliche Kofferpacken beginnt.

Durch das separate Verpacken mit diesen Packhilfen passt deutlich mehr in den Koffer. Außerdem lässt sich dadurch viel besser eine übersichtliche Ordnung bewahren. Vor allem Schuhe und Schmutzwäsche lassen sich hervorragend von sauberer Wäsche trennen.

Koffer richtig packen

Wichtig beim Kofferpacken: Schweres nach unten

Generell sollten schwere und viel Platz beanspruchende Kleidungsstücke wie Stiefel oder Daunenjacke während der Reise am Körper getragen werden, weil dadurch beim Kofferpacken mehr Stauraum zur Verfügung steht und das Koffergewicht geringer ausfällt.

Ansonsten gilt: Schweres Gepäck wie Schuhe, Jeans-Hosen, Lederjacke und Bücher werden ganz unten in den Koffer gepackt. Um den Platz wirklich effizient auszunutzen, stopfen Sie kleine, aber relativ schwere Utensilien in die Schuhe.

Hygieneartikel sowie Kosmetik und Parfüm sind unbedingt auslaufsicher zu verpacken, gehören wegen dem Gewicht ebenfalls in die untere Kofferhälfte.

Leichte & nicht knitterfreie Kleidung nach oben

Wenn Sie als Packhilfe ein Taschenset passend zu Ihrem neuen Koffer kaufen, nutzen Sie eine der Kleidungstaschen für leichte Klamotten wie T-Shirts, Blusen und Hemden. Indem empfindliche Kleidungsstücke gerollt eingepackt und oben im Koffer transportiert werden, lässt sich Knittern der Wäsche weitestgehend vermeiden.

Koffer kaufen – Material & Design

Koffergröße, Modell sowie die Innenausstattung und die Qualität der Kofferrollen stellen bereits wichtige Kriterien bei der Auswahl des perfekten Koffers dar. Aber vor dem Kauf stellt sich auch die Frage, welches Material und Design den eigenen Ansprüchen gerecht wird.

Beim Kofferkauf haben Sie die Wahl zwischen einem Weichschalenkoffer aus flexiblem Material wie Nylon, Polyester, Leder oder Kunstleder sowie einem Hartschalenkoffer, welcher aus bruchsicherem Polycarbonat, Polypropylen oder Aluminium gefertigt ist.

Grundsätzlich können all diese Materialien geeignet sein, insofern diese hochwertig sind und bei der Produktion sorgfältige Verarbeitung gewährleistet ist. Deshalb gilt auch hier, ebenso wie bei der Qualität der Kofferrollen, dass Sie einen guten Koffer kaufen sollten, der sich zumindest im preislichen Mittelfeld bewegt.

Letztlich sind Material sowie Design eine Frage des individuellen Geschmacks, für Vielreisende sind Hartschalenkoffer jedoch eher zu empfehlen, da diese den Inhalt etwas besser vor Beschädigung schützen können und auch im Hinblick auf die Reinigung pflegeleichter sind.

Fotos: (c) Eminent

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert