Auswandern nach Bulgarien

Sie spielen mit dem Gedanken nach Bulgarien auszuwandern? Getreu dem Motto: Leben, wo andere Urlaub machen. Viele Auswanderer haben diesen Traum. Kein Wunder also, dass Länder wie Spanien, Mexiko, Panama, Dominikanische Republik, Ungarn, Schweiz, Zypern und Montenegro zu den beliebtesten Auswanderungsländern der Deutschen zählen. Doch auch das Auswandern nach Bulgarien erfreut sich in den letzten Jahren einer wachsenden Beliebtheit. Bulgarien verfügt über vielfältige Landschaften von goldenen Stränden über Gebirgslandschaftenden bis hin zur Donautiefebene.

Bulgarien Auswanderung
Die ehemalige Hauptstadt Veliko Tarnovo gehört zu den schönsten Städten in Bulgarien. Foto: (c) Björn Schmidt

Inhaltsverzeichnis


Bei den Recherchen zu unserem Beitrag „Auswandern nach Bulgarien“ haben Björn Schmidt kennengelernt. Der sympathische Unternehmer lebt seit mehreren Jahren in Bulgarien und ist hier als Selbständiger tätig.

Auswandern nach Bulgarien

Deutsche, die nach Bulgarien auswandern, nutzen die Tatsache, dass sie ein gutes Preis-Leistungs Verhältnis auf dem Immobilienmarkt finden können. Die bulgarische Küche ist von orientalischen und mediterranen Einflüssen geprägt, bulgarischer Wein ist köstlich, die Menschen sind kinderfreundlich und warmherzig. Die Kultur der bulgarischen Nation ist reich und hat sich seit Jahrtausenden entwickelt.

Zahlen & Fakten

Geografische Lage

Bulgarien liegt auf der östlichen Balkanhalbinsel mit Zugang zum Schwarzen Meer, im Süden liegen Griechenland und die Türkei, im Norden Rumänien, westlich die Länder des ehemaligen Jugoslawiens.

Klima

Für seine relativ geringe Grösse hat Bulgarien ein erstaunlich vielfältiges Klima. Während im Norden des Landes kontinentales Klima vorherrscht, ist das Klima im Süden mehr mediterran. Temperaturen von über 40 Grad im Sommer und zweistellige Minusgrade im Winter sind normal.

Währung

Die offizielle Währung Bulgariens ist der Bulgarische Leva (BGN), welcher bereits 1881 mit der Unabhängigkeit vom Osmanischen Reich eingeführt wurde. Die Einzahl ist der Lev.

Der Leva ist zum Kurs von 1,955:1 an den Euro gebunden.

Für die Umrechnung Leva (BGN) in Euro zum aktuellen Kurs finden Sie hier einen Währungsrechner.

1 BGN = 0,5113

1 EUR = 1,9558 BGN

Sprache

Die Amtssprache in Bulgarien ist bulgarisch. Aber nur 85 Prozent der Bulgaren sprechen die bulgarische Sprache als Muttersprache. Bulgarisch ist eine slawische Sprache und ähnelt dabei dem Russischen, Serbischen und Mazedonischen. Auch türkische Einflüsse sind klar zu erkennen.

Religion

Etwa 4,4 Millionen der Bulgaren sind der Bulgarisch-Orthodoxen Kirche anhängig. Das Orthodoxe Christentum gilt als die traditionelle Religion Bulgariens. Weiterhin gibt es katholische, protestantische, muslimische und jüdische Glaubensrichtungen.

Nach Bulgarien Auswandern
Blick über das Balkangebirge Foto: (c) Björn Schmidt

Warum sollte man nach Bulgarien auswandern?

Das Klima und die Natur in Bulgarien sind einzigartig. Es regnet wenig, die Übergangszeiten zwischen den Jahreszeiten sind kurz und strahlende Sonne gibt es eigentlich in jeder Saison. Das ist zum einen gut für Leib und Seele, zum anderen bieten sich ideale Verhältnisse für Gartenbau und Tierhaltung.

Die Lebenshaltungskosten in Bulgarien sind in den vergangenen Jahren stark angestiegen. Sie sind jedoch immer noch geringer als in Westeuropa. Vor allem Wohnraum und lokale Produkte sind günstig zu bekommen.

Als EU-Land bietet Bulgarien eine gewisse Sicherheit. Zusätzlich wird das Leben in der Schwarzmeer Republik durch eine vereinheitlichte und grenzübergreifende Administration z. B. in Rentenfragen oder im Dokumentenverkehr signifikant erleichtert.

Wer sollte nach Bulgarien auswandern?

Die Auswanderung nach Bulgarien bietet sich für alle Auswanderer an, welche nicht (mehr) darauf angewiesen sind, einer geregelten Arbeit vor Ort nachzugehen. So bietet sich ein Leben in Bulgarien für digitale Nomaden und virtuelle Assistenten an. Wer als Selbständiger arbeiten möchte, für den sind die Hürden zur Eröffnung einer Firma in Bulgarien geringer als in Deutschland.

Tipp: Wen  Sie nach Bulgarien auswandern möchten, sollten Sie auf jeden Fall bereit sein, mit Kompromissen zu leben. Denn hier klappt selten etwas genau so, wie man es ursprünglich vielleicht geplant hat.

Wie kann ich nach Bulgarien auswandern?

Prinzipiell sollte man immer das Auswanderungsland vor der geplanten Auswanderung mehrfach besuchen. So kann man sich die Gegebenheten in Ruhe ansehen und das Leben vor Ort kennenlernen. Damit ist nicht unbedingt ein Strandurlaub an der Schwarzmeerküste gemeint.

Die Erfahrung zeigt immer wieder, dass man in den bulgarischen Ferienorten am Schwarzen Meer wenig über das wirkliche Leben in Bulgarien erfährt. Wenn man den Ort seiner Begierde gefunden hat, sollte man unbedingt vor Ort nach Wohnungen schauen. An dieser Stelle sei vor allem von einem Immobilienkauf in Bulgarien über das
Internet abgeraten.

Benötige ich eine Aufenthaltsgenehmigung für Bulgarien?

Da das Land zur EU gehört, ist eine Aufenthaltsgenehmigung für Bulgarien nicht notwendig. Man muss sich aber im Migrationsbüro anmelden. Hierzu sind neben den üblichen Identifikationsdokumenten, ein gedecktes Bankkonto (die Höhe variiert je nach Oblast) und eine aktive Krankenversicherung notwendig. Die Anmeldung gilt zunächst für 5 Jahre und wird später unendlich verlängert.

Kann man in Bulgarien günstig leben?

Die Frage ob man günstig in Bulgarien leben kann, läßt sich nur bedingt mit ja beantworten. Das Leben in Bulgarien ist in den letzten Jahren erheblich teurer geworden. Die täglichen Fixkosten und die Energiekosten haben mittlerweile das deutsche Niveau grösstenteils erreicht und teilweise sogar überschritten. Trotzdem ist das Leben in Bulgarien günstiger als in Spanien, Portugal und anderen südeuropäischen Ländern.

Wirklich günstig sind die Kosten für Restaurantbesuche, für Wohnraum und Dienstleistungen. Zusätzlich sparen kann man beim Kauf lokaler Produkte, welche günstig erhältlich sind.

Wo kann man Bulgarien Flüge günstig buchen?

Günstige Flüge nach Bulgarien sind meistens abhängig von den gewünschten Startflughäfen und Zielflughäfen. Björn Schmidt fliegt meistens mit der Wizz-Air. Dies ist eine „Billig Airline“, welche von mehreren Standorten in Deutschland fast alle Flughäfen in Bulgarien sowie Bucharest in Rumänien (80 km von der Grenze zu BG) anfliegt.

Verpflegung in Bulgarien

In bulgarischen Supermärkten, welche oft von westlichen Ketten betrieben werden (Kaufland, Metro, Lidl, billa, Rewe, etc.) , können Sie nahezu die gleichen Produktpaletten wie in Deutschland kaufen. Lediglich regionale Produkte wurden durch bulgarische Produket ausgetauscht.

In kleineren bulgarischen Geschäften (Stadtviertelgeschäfte, „Tante-Emma-Läden“) wird, besonders auf den Dörfern auf vorrangig die Haltbarkeit von Lebensmitteln geachtet. Dies führt zwangsläufig zu einer eingeschränkteren Produktauswahl gegenüber dem Angebot aus dem Supermarkt. Die Verpflegung ist aber auch hier durchaus möglich. In Bulgarien sind Geschäfte für den täglichen Bedarf auch Sonntags ganztägig geöffnet.

Welche Möglichkeiten hat man für eine Langzeitmiete in Bulgarien?

Die Bulgaren leben überwiegend in Wohneigentum, das sich oft seit Jahrzenten im Familienbesitz befindet. Dennoch können Sie in Bulgarien Mietwohnungen finden. Diese sind jedoch nicht immer vollständig renoviert und  werden meistens möbliert vermietet. Einen gesetzlichen Mieterschutz wie in Deutschland gibt es nicht, auch werden nicht immer Mietverträge angeboten. Auch Häuser zur Miete findet man selten.

Wie ist das Gesundheitssystem in Bulgarien?

Das bulgarische Gesundheitssystem ist leider das grösste Minus: Junge Ärtzte gibt es kaum und die Krankenhäuser sind oft in desolatem Zustand. Wenn möglich, sollte man auf Privatkrankenhäuser oder Universitätskliniken zurückgreifen.

Die Dichte an Allgemeinmedizinern ist trotz allemdem hoch. Auch Fachärzte sind in Bulgarien leicht zu finden. Ein Notfall-Krankentransport ist gewährleistet und kostenlos. Gleiches gilt für die ärztliche Behandlung in der Notaufnahme.

Die Behandlungskosten sind niedrig und werden von der Krankenkasse übernommen. Dagegen müssen Sie grundsätzlich in Bulgarien alle Medikamente selber zahlen.

Wie sieht es in Bulgarien mit Internet, WLAN und Fernsehen aus?

Internet ist praktisch überall vorhanden. Der Zugang erfolgt meist über optische Kabel oder LAN-Systeme. Die Internet-Geschwindigkeiten sind annehmbar und der Service gut.

Freies Wlan gibt es in vielen Städten und nahezu in allen Kneipen, Bars und Restaurants. In Bulgarien gibt 3 grosse Mobilfunkanbieter. 3G, 4G und auch 5G sind nahezu überall verfügbar. Lediglich im Gebirge sind grössere Funklöcher zu erwarten. TV kann man per DVBT, Satellit, Kabelanschluß und Internetanschluss empfangen werden. In Regionen mit hohem Tourismusaufkommen kann es in den Sommermonaten zu Netzüberlastungen kommen.

Gibt es in Bulgarien Coworking Spaces?

In allen grösseren Städten Bulgariens gibt es Coworking Spaces. Der Skiort Bansko im Pringebirge, eigentlich bekannt für seine Skipisten, hat sich zu einem regelrechten Hotspot für digitale Normaden in Bulgarien und auf dem ganzen Balkan entwickelt.

Bulgarien Corona – wie ist die Situation?

Dynamisch, bei hohem Infektionsgeschehen gibt es ein sogenanntes grünes Zertifikat (De facto das Europäische Gesundheitszertifikat), welches den Zutritt zu Restaurants und Geschäften ermöglicht. Ohne grünes Zertifikat können nur Läden für den täglichen Bedarf betreten werden. Aktuelle Informationen erhalten Sie hier.

Bulgarien Lebensunterhaltskosten

In diesem Abschnitt finden Sie eine Auswahl von bulgarischen Supermarktpreisen für Lebensmittel. Ebenfalls haben wir Ihnen einige Restaurantpreise aufgelistet. Anhand der Preisübersicht können Sie sehen, welche Lebenshaltungskosten in Bulgarien höher als in Deutschland und welche Preise für Lebensmittel niedriger sind.

Supermarktpreise Bulgarien

Stand 02.03.2022

  • Milch (1 Liter) 0.77 – 1.20 EUR
  • Laib frisches Weißbrot (500g) 0.38 – 1,00 EUR
  • Eiern (regulär) (12) 1.00 – 2,00 EUR
  • Lokaler Käse (1kg) 3,50 – 8,20 EUR
  • Wasser (1,5 Liter-Flasche) 0.35 – 0,77 EUR
  • Flasche Wein (Mittelklasse) 3,00 – 7,70 EUR
  • Einheimisches Bier (0,5 Liter-Flasche) 0.51 – 1,00 EUR
  • Importiertes Bier (0,33 Liter-Flasche) 0,72 – 1,50 EUR
  • Zigarettenpackung (Marlboro) 2,80 – 3,30 EUR
  • Hähnchenbrust (ohne Haut und ohne Knochen) 1kg 2,60 – 6,10 EUR
  • Äpfel (1kg) 0,51 – 1,50 EUR

Restaurantpreise Bulgarien

Stand 02.03.2022

  • Mahlzeit in einem billigen Restaurant 3.10 – 10,00 EUR
  • Essen für 2 Personen, mittleres Restaurant, drei-Gänge 15 – 41 EUR
  • McMeal bei McDonalds (oder gleichwertige Combo Meal) 4.00 – 5,10 EUR
  • Einheimisches Bier (0,5 Liter) 0,61 – 1,80 EUR
  • Importiertes Bier (0,33 Liter-Flasche) 1.00 – 2,60 EUR
  • Coca Cola/Pepsi (0,33-Liter-Flasche) 0.56 – 1,30 EUR
  • Wasser (0,33-Liter-Flasche) 0.36 – 1,00 EUR
  • Cappuccino (regulär) 0,51 – 2,00 EUR

Welche Berufe haben in Bulgarien gute Chancen?

Wer etwas kann oder über etwas verfügt, was andere Menschen brauchen, kann damit im Ausland Geld verdienen. Auswanderer haben den Vorteil, das sie wenigstens eine Fremdsprache (aus bulgarischer Sicht) auf Muttersprachenniveau sprechen. Dieser Umstand qualifiziert sie für Arbeiten in einem Call-Center, die es im Land gibt. Die bestbezahltesten Branchen in Bulgarien sind IT und Medien. Häufig werden in Bulgarien Handwerker gesucht. Jedoch sind in angestellten Arbeitsverhältnissen die Löhne sehr gering. Auch viele in deutsche Firmen in Bulgarien und Westeuropas suchen qualifiziertes Personal.

Wie kann ich mich in Bulgarien selbständig machen?

Die reguläre Möglichkeit sich in Bulgarien selbständig zu machen, ist die Gründung einer OOD / EOOD, die einer GmbH ähnelt. Jedoch gibt es keine Mindestanforderungen an das Grundkapital. Der Steuersatz für Firmen liegt pauschal und Einkommensunabhängig bei 10 % , zzgl. einer Steuer auf etwaige Dividendenauschüttung von 5 %. Der bulgarische Mehrwehrtsteuersatz liegt bei 20 %.

Kann man als Rentner in Bulgarien leben?

Bulgarien ist bei Rentnern sehr beliebt. Die geringen Kosten für Wohnraum und das schöne Wetter versprechen dem Auswanderer im Rentenalter schöne Jahre und Jahrzehnte. Gerade in der Region am Schwarzen Meer leben deutsche Rentner und Frührenter in grosser Zahl. Teilweise haben sie sich auch zu einer Gemeinschaft zusammen geschlossen, welche sich gegenseitig hilft und an Stammtischen austauscht. Der vereinheitlichte Dokumentenverkehr der EU ermöglicht eine einfache Auszahlung der Rente in Bulgarien.

Muss man bulgarisch lernen, wenn man in Bulgarien leben möchte?

Wenn Sie von Deutschland nach Bulgarien auswandern möchten, müssen Sie nicht sie bulgarische Sprache erlernen. Dies wird nicht erwartet. Dennoch ist es allein schon aus Respekt vor den Bulgaren zu empfehlen, wenigstens soweit die bulgarische Sprache zu erlernen.

So können Sie mit Ihrem Gegenüber einen einfachen Smaltalk führen und einfache Fragen beantworten. Wenn Sie als Auswanderer bulgarisch sprechen, stehen Ihnen die Einheimischen viel offener gegenüber.

Bulgarien Steuern und Gebühren – was muß ich zahlen?

Bulgarien berechnet 10 % Steuern auf Einkommen, die bulgarische Mehrwertsteuer liegt bei 20 %. Das Minimum der Sozialversicherungen liegt bei knapp 200 Leva. Eine Grunderwerbssteuer gibt es nicht, wohl aber eine jährliche Steuer auf Grundbesitz. Die Steuer auf Grundbesitz variiert je nach Gemeinde. In den meisten ländlichen Gegenden liegt die Steuer im unteren dreistelligen Bereich.

Welche Gegend empfiehlt sich in Bulgarien als Wohnsitz?

Das ist ganz vom persönlichen Geschmack abhängig. Sehr beliebt sind die Regionen um die Urlaubsgebiete am Schwarzen Meer. Hier müssen Sie aber im Sommer mit einem sehr hohen Aufkommen an Touristen rechnen. Für Naturliebhaber bieten sich die zahlreichen Gebirge Bulgariens an.

Die bulgarische Hauptstadt Sofia und die zweitgrösste Stadt Plovdiv bieten den Komfort einer Grosstadt, aber auch dementsprechende Preise. Ebenfalls beliebt ist der Luftkurort Sandanski im Südwesten Bulgariens, von welchem das Griechische Mittelmeer in wenigen Autostunden zu erreichen ist.

Kann ich als Deutscher in Bulgarien ein Haus kaufen?

Ja, ohne Probleme können EU-Bürger eine Immobile oder ein Haus in Bulgarien kaufen.

Was ist das beste Fortbewegungsmittel in Bulgarien?

Über Land ist in Bulgarien das Auto das beste Fortbewegungsmittel. Es gibt aber auch zwischen den bulgarischen Städten regelmässige Busverbindungen und Bahnverbindungen. In der Stadt und gerade in den Stadtzentren, kann es schwierig sein einen Parkplatz zu finden, auf denen man unbegrenzt stehen darf. Hier bieten sich der Öffentliche Nahverkehr als beste Wahl an. In Bulgarien sind Fahrradwege oder Fahrradspuren selten ausgewiesen. Auch Autofahrer verhalten sich Radfahrern gegenüber oft rücksichtslos.

Wie fährt man von Deutschland nach Bulgarien mit dem Zug?

Mit Umsteigen in Budapest, Timisoara, Bukarest und Ruse kommt man ab Deutschland in knapp 36 Stunden bis nach Sofia. Ab Ruse gibt es auch direkte Züge zur bulgarischen Schwarzmeerküste nach Varna. Auf allen Teilstrecken bestehen auch Nachtverbindungen.

Ist das Leben in Bulgarien sicher?

Wenn man sich an ein paar grundlegende Regeln hält, ist in Bulgarien das Leben sicher. Westlichen Auswanderern hängt das Vorurteil an, das sie überdurchschnittlich vermögend sein. So werden gern Leistungen zu überteuerten Preisen angeboten. Auch sollten Sie vorsichtig sein, wenn Ihnen unverhältnissmässig günstige Angebote unterbreitet werden.

In Bulgarien ist Korruption nach wie vor ein Thema, auf das man früher oder später stossen wird.

Eine Bedrohungen für Leib und Leben gegenüber Auswanderern hat Björn Schmidt bisher nicht erfahren und auch nicht aus dem Bekanntenkreis, noch aus den Medien davon gehört. In Bulgarien ist die Zahl der Verkehrsunfälle unverhältnissmässig hoch. Dies liegt u. a. am schlechten Zustand mancher Strassen und deren Markierungen, zum anderen aber auch an der rücksichtslosen Fahrweise einiger Verkehrsteilnehmer.

Wie funktioniert in Bulgarien der Schulbesuch beim Auswandern mit Kindern?

In Bulgarien besuchen Kinder die Schule ab dem 6. Lebenjahr. Eine Anmeldung zur Schule erfolgt auf Antrag.

  • Grundstufe führt von der 1. bis zur 4. Klasse
  • Sekundarstufe I von der 5. bis zur 8. Klasse
  • Sekundarstufe II von der 8. bis zur 12. Klasse.

Das bulgarische Schulsystem ist eingliedrig, Berufliche Qualifikationen werden in der Sekundarstufe II erworben.  Mit Abschluss der 12. Klasse wird das Abitur erworben, mit dem ein Universitätsbesuch möglich ist.

Wie findet man am besten in Bulgarien Freunde & Bekannte?

Freunde findet man am besten über die bulgarische Sprache. Wenn Sie ein wenig bulgarisch sprechen, ist es relativ einfach in der bulgarischen Gesellschaft aufgenommen zu werden. Bulgaren sind ein sehr geselliges Volk. So ist es durchaus üblich, sich nach Feierabend noch für einen Plausch in der Kneipe zu treffen. Auch vor bulgarischen Lebenmittelläden stehen vielerorts Tische, an denen sich die Kunden gesellen.

Interview mit Björn Schmidt

Im nachfolgendem Interview haben wir den deutschen Auswanderer Björn Schmidt zu seinen persönlichen Erfahrung zur Auswanderung nach Bulgarien befragt.

Warum nach Bulgarien auswandern? Wer oder was gab den Ausschlag?

Meine jetzige Ehefrau hat im Studium ein Auslandssemester in Deutschland absolviert. Als Errinnerung wollte sie sich en Souvenier mitbringen. Nun, das war ich.

Was gab den Ausschlag nach Bulgarien auszuwandern?

Da meine Frau eine Bulgarin ist, stellte sich diese Frage für mich so nicht.

Wie waren die Reaktionen der Familie und von Freunden und Bekannten?

Schon ein wenig besorgt, aber zum Zeitpunkt meiner Auswanderung stand noch nicht  zu 100 % fest, das dieser Schritt für immer sein würde. Ich glaube, das wurde allen Beteiligten, inklusive mir erst in den ersten Monaten in Bulgarien bewusst.

Wer half Ihnen bei den ersten Schritten? (Behörden, vorläufige Wohnung, Telefon, Auto, etc.)

Die Schwiegereltern, Freunde, meine Frau und wo es sein musste, habe ich mich selber durchgewuselt.

Welche Erfahrungen haben Sie in Bulgarien mit Behörden gemacht?

In Bulgarien sind Behördengänge sind immer schwierig. Häufig wird durch übertriebene Bürokratie versucht, das jeweilige Anliegen einfach abzulehnen. Hier benötigt man einiges an Überzeugungsarbeit, sein Vorhaben zu erreichen.

Wie stehen Sie heute zu Ihrer Auswanderung nach Bulgarien?

Nun, ich habe die Entscheidung auszuwandern nie bereut. Ich denke nach wie vor, dass die Vorteile die Nachteile überwiegen. Sicherlich gab es auch Situationen , in denen ich mir die deutsche Genauigkeit und Effektivität gewünscht hätte. Aber im großen Ganzen denke ich, dass ich das Bestmögliche aus meinem Leben herausgeholt habe.

Wer auch auswandern will, dem rate ich…

Bulgarien zuerst einmal besuchen, mit den Leuten reden, sich verschiedene Wohnsituationen und Lebenssituationen anzusehen. Danach sollte man sich dann in aller Ruhe entscheiden. Auch sollte man das Vorhaben einer Auswanderung finanziell durchplanen, um nicht am Ende mit leeren Taschen in einem fremden Land zu stehen.

Kann man sich bezüglich Hilfe für einen Umzug nach Bulgarien an Dich wenden?

Nun, unter anderem bietet unser Unternehmen beglaubigte Übersetzungen an, die jeder Auswanderer früher der später benötigt. Bei Behördengängen oder ähnlichem stehe ich auch  zur Verfügung. Aber da dies nicht meine Haupttätigkeit ist, bin ich zeitlich und örtlich etwas eingeschränkt.

Fragen zur Auswanderung nach Bulgarien kann man mir natürlich stellen. Dies geht entweder schriftlich oder in meinem Büro in Gorna Orjahovica. Viele algemeingultige informationen findet man auch in meinem Blog oder in dem Podcast Prikaski, den ich gemeinsam mit einem Freund monatlich rausbringe. Von Besuchen bei mir zu Hause bitte ich allerdings abzusehen.   

Magst Du Dich einmal persönlich vorstellen?

Ich lebe seit 2008 in der bulgarischen Region um Veliko Tarnovo. Die ersten zwei Jahre in der Stadt, jetzt im dörflichen Umland zusammen mit meiner Frau, zwei Kindern und ein paar Katzen, Hühnern und einem Hund. Nach dem wir anfänglich als Freie Übersetzer bzw. Webdesigner gearbeitet haben, haben wir uns 2012 entschlossen, eine Werbeagentur inklusive Übersetzungsbüro zu gründen. Mit dieser Agentur beliefern wir ein internationales Klientel mit Werbelösungen aus dem Digitalbereich und regionale Kunden zusätzlich mit Werbetechnik und den erwähnten beglaubigten Übersetzungen.

Mehr informationen über unser Unternehmen finden sich unter www.glowing-eye.com.

Ausserdem Dokumentiere ich mein Leben mit monatlichen Vlogs und Videos auf meinem Youtube-Kanal sowie tagesaktuell auf Instagram, Facebook und neuerdings auch auf Tiktok

Fazit

Die Entscheidung, seinen Lebensmittelpunkt zu verlegen, kann eine beachtliche Steigerung der Lebensqualität bedeuten. Natürlich, wie bei jedem grossen Schritt, den man im Leben tut, sollte der gesunde Menschenverstand stets als erster Berater zur Seite stehen. Jedem, der dieses beherzigt, stehen alle Möglichkeiten offen – ein zurückgezogenes Leben in einem kleinen Dorf, eine endlose Party oder alles dazwischen. Ich wünsche jedem, der nach Bulgarien auswandern möchte, den grösstmöglichen Erfolg.

Titelbild: Alte Windmühle am Eingang zur Altstadtalten von Nessebar (c) Björn Schmidt

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.